Annalena Baerbock: Plötzlich verpasst sie Jan Hofer einen frechen Spruch

Das ist Annalena Baerbock

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Annalena Baerbock ging als erste grüne Kanzlerkandidatin in die Bundestagswahl und wird in der kommenden Ampel-Koalition voraussichtlich Außenministerin. Wir stellen die Politikerin vor.

Beschreibung anzeigen

Erste Ausgabe der neuen Nachrichtensendung „RTL Direkt“. Im Studio ist Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock Interviewpartnerin von Moderator Jan Hofer.

Hofer versucht Annalena Baerbock aus der Reserve zu locken, am Ende der RTL-Sendung wickelt sie ihn selbst um den Finger.

Annalena Baerbock wickelt RTL-Moderator Jan Hofer um den kleinen Finger

Im Interview bei „RTL Direkt“ geht es zunächst um die dramatische Lage in Afghanistan. Ein vorteilhaftes Thema für Annalena Baerbock, denn ihre Grünen haben bereits im Juni einen Antrag im Bundestag für eine „großzügige Aufnahme afghanischer Ortskräfte“ gestellt. Daran erinnert auch Baerbock gerne – und ebenso daran, dass CDU/CSU und SPD diesen ablehnten. Die Machtübernahme der Taliban sei „mit Ansage“ abgelaufen.

-------------------

Mehr zur neuen Sendung „RTL Direkt“

  • Das neue Nachtjournal von RTL in Konkurrenz zu den ARD-„Tagesthemen“.
  • Die Sendung läuft montags bis donnerstags um 22.15 Uhr.
  • Hauptmoderator ist Jan Hofer (früher „Tagesschau“).
  • Auch die ehemalige „Tagesthemen“-Moderatorin Pinar Atalay wird ab Oktober die Sendung moderieren.

-------------------

Annalena Baerbock emotional bei RTL: „Wenn man sich vorstellt, es wäre die eigene Tochter“

Nachdem in einem Beitrag die Sprachnachricht einer ehemaligen Ortskraft der Bundeswehr auf Deutsch zu hören ist, wird Baerbock sogar kurz emotional.

+++ „Tagesschau“ (ARD): Jan Hofer verrät – DESHALB wechselte er wirklich zu RTL +++

Der Afghane fürchtet um sein Leben und sagt in der Sprachnachricht: „Wenn sie uns evakuieren wollen, dann sollen sie das machen. Aber wir haben auch keine andere Wahl. Hören Sie, wie meine Tochter weint.“ Im Hintergrund ist ein heulendes Kind zu vernehmen.

+++ Afghanistan: Im ZDF-Spezial ist ein Bundeswehr-Veteran den Tränen nahe +++

Baerbock, selbst zweifache Mutter, greift diese Sprachnachricht auf: „Wenn man sich vorstellt, das ist die eigene Tochter, die sich da weinend an den Vater klammert, dann bedeutet das wirklich alles dafür zu tun, die Menschen jetzt auszufliegen und nicht Formalitäten noch zu prüfen, sondern die Visa dann zu verteilen, wenn die Menschen hier in Deutschland ankommen.“

+++ Afghanistan: Brutal ehrliche Worte im ZDF-„heute journal“ – Zuschauer: „Es macht so wütend“ +++

Annalena Baerbock will keine Rücktrittsforderung nach Afghanistan-Desaster äußern

Die Grüne plädiert in der RTL-Sendung für „klare Kontigente“ an Flüchtlingen, die man gemeinsam mit den USA, Kanada und den europäischen Staaten festlegen müsse. Es gehe auch um Frauenrechtlerinnen und Journalistinnen. Hier brauche es klare Zusagen, auch von Deutschland.

Bei der Frage nach Rücktrittsforderungen, etwa gegen Außenminister Heiko Maas (SPD), ist Baerbock vordergründig zurückhaltend, verpasst dem Bundesminister aber trotzdem einen Tiefschlag. „In diesen Moment geht es darum, Menschenleben zu retten“. Erst danach müsse man analysieren, „wie es sein kann, dass ein Außenministerium nicht handelt, wenn es Warnungen der eigenen Botschaft gibt“. Doch Rücktrittsfragen seien „Wahlkampf“.

+++ News-Blog zur Lage in Afghanistan +++

Schlagfertige Annalena Baerbock bringt Jan Hofer zum Lächeln

Zum Abschluss der Sendung schafft es Baerbock, den 71-jährigen RTL-Moderator für sich zu gewinnen. „Ist Ihnen in diesem Wahlkampf manchmal das Lachen vergangen?“, möchte Hofer wissen.

„An manchen Tagen schon", gibt die Grüne zu. Doch das komme zurück und sowieso: „Wenn Sie sich trauen zu Let's Dance zu gehen, dann glaube ich auch, dass wir diesem Land alles zutrauen können, sich in Zukunft zu erneuern“.

+++ Annalena Baerbock: Tagesthemen-Beitrag löst große Empörung aus – „Unerträglich“ +++

Hofer strahlt über beide Ohren in Erinnerung an seine Auftritte in der 14. Staffel der RTL-Show „Let's Dance“ – und Baerbock punktet somit zum Ende der Sendung mit Schlagfertigkeit.

Armin Laschet wird von ARD-Journalist gegrillt: „War eine Freude, das zu sehen“

Auch CDU-Parteichef und Kanzlerkandidat Armin Laschet war am Montagabend im Fernsehen. Bei den ARD-„Tagesthemen“ wurde er von Moderator Ingo Zamperoni gegrillt.

Heiko Maas: Interview-Schlacht im heute-journal mit Marietta Slomka – „Die volle Wut ist verständlich“

Außenminister Heiko Maas führte mit ZDF-Moderatorin Marietta Slomka ein beachtenswertes Interview im „heute-journal“.

Angela Merkel: ARD-Mann rechnet mit ihr und Bundesregierung ab – „Mit jeder Krise überfordert“

In einem Kommentar rechnete ein ARD-Journalist mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ab.