Veröffentlicht inPolitik

Angela Merkel: Minister Özdemir macht ihr Vorwürfe – „Würde mich in Grund und Boden schämen“

Merkel-Ausstellung in Berlin: 30 Jahre Fotos der Altkanzlerin

Fotografin Herlinde Koelbl porträtierte Altkanzlerin Angela Merkel über mehrere Jahrzehnte. Nun werden die Fotos in Berlin ausgestellt. Koelbl verrät dabei, wie sich die Körpersprache Merkels im Laufe der Zeit verändert hat und woher die Raute kam.

Kurz nach Ende der Kanzlerschaft von Angela Merkel brach die von ihr verantwortete Russland- und Energie-Politik wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern aus Russland, insbesondere von Erdgas, wurde schmerzlich offensichtlich. Putin hat Deutschland in der Hand, auch weil die Energiewende in den vergangenen Jahren unter der Großen Koalition verpennt und verschleppt wurde.

Ausgerechnet an Merkels 68. Geburtstag am 17. Juli nahm Grünen-Minister Cem Özdemir kein Blatt mehr vor dem Mund.

Angela Merkel: Grünen-Minister Özdemir rechnet ab – „Würde mich in Grund und Boden schämen“

Altkanzlerin Angela Merkel selbst hält sich mit öffentlichen Statements zurück und hat sich ziemlich zurückgezogen. Auch die Kritik an ihrem Putin-Kurs als Kanzlerin fällt bislang eher noch verhalten aus in Deutschland. Nun aber sprach der grüne Landwirtschaftsminister Cem Özdemir Klartext und rechnete mit deutlichen Worten mit Merkel ab.

—————

Mehr über Angela Merkel:

  • wurde am 17. Juli 1954 in Hamburg geboren.
  • In der DDR war sie als Physikerin.
  • Erst zur Wendezeit wurde sie politisch aktiv, erlebte dann aber einen steilen Aufstieg in der CDU.
  • Im Jahr 2000 wurde sie Bundesvorsitzende der CDU und behielt dieses Amt bis 2018.
  • Von 2005 bis 2021 war sie die erste Bundeskanzlerin Deutschlands.

—————

Der Bundesminister sprach am Sonntag auf der Messe „Interforst“ in München davon, dass die Ampel-Koalition eine „katastrophale Situation“ geerbt habe.

„Ein Desaster“, so der Grüne. „Ich würde mich in Grund und Boden schämen, wenn ich das Land in diesem Zustand (…) so übergeben würde“, erklärte Özdemir weiter.

+++ Sahra Wagenknecht: Ihr Ex-Mann gründet „Exil-Regierung“ – und kontaktiert direkt Putin +++

Angela Merkel verantwortlich für „Abhängigkeit von Verbrechern“?

Der 56-Jährige sagte, dass die neue Bundesregierung die Ärmel hochkrempeln müsse, um die „ich will schon fast sagen verbrecherische Abhängigkeit von Verbrechern in der Welt“ zu reduzieren. Er forderte, dass die energiepolitischen Fehler der Vorgängerregierung aufgearbeitet werden müssten.

—————–

Weitere Meldungen über Angela Merkel:

—————–

Zwar erwähnte Özdemir Angela Merkel nicht wörtlich in seiner Fundamentalkritik, doch da die CDU-Kanzlerin die Richtlinienkompetenz in 16 Jahren Regierungszeit hatte, ist klar, dass sie sich voll auf ihre Person richtet.

+++ Ukraine-Krieg: Plötzlich liefert Scholz Hammer-Waffen – sie sind schon im Einsatz! +++

Pikant an Özdemirs heftiger Kritik ist aber auch, dass Olaf Scholz als Vizekanzler in der CDU/CSU-SPD-Koalition eine tragende Rolle hatte. Der Sozialdemokrat hat, anders als Angela Merkel, nun aber noch die Chance, Fehler der Vergangenheit auszubügeln.