Angela Merkel in NRW: Als jemand fragt, ob Laschet Kanzler kann, druckst sie herum

Angela Merkel zu Besuch bei Armin Laschet in NRW.
Angela Merkel zu Besuch bei Armin Laschet in NRW.
Foto: imago images / Revierfoto

Update 15.30 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel in NRW: Auf Einladung von Ministerpräsident Armin Laschet nahm die Kanzlerin in NRW zunächst an der Kabinettssitzung im Düsseldorfer Ständehaus teil. Danach ging es nach Essen.

Auf einer Pressekonferenz nach der Kabinettssitzung in Düsseldorf wurde Angela Merkel natürlich nach der Kanzlerfähigkeit von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gefragt. Angela Merkel versuchte eine diplomatische Antwort zu finden: „Schauen Sie, ich... hab immer gesagt, ich mische mich in die Nachfolge der Position, die ich habe, nicht ein.“

Wer CDU-Vorsitzender werden wolle, müsse auch bereit sein, Kanzler zu werden, druckste sie sich um eine direkte Beantwortung herum. Armin Laschet bringe als Ministerpräsident von NRW „viele Qualifikationen mit“, sagte Angela Merkel weiter. Er führe die schwarz-gelbe Landesregierung effizient und habe das nötige „Rüstzeug“.

Angela Merkel in NRW: Kein so prunkvoller Empfang wie bei Markus Söder in Bayern - fehlte ihr etwas?

Ob Angela Merkel im Vergleich zum prunkvollen Empfang in Bayern hier in NRW etwas fehle? Am Chiemsee gab es schließlich eine Bootsfahrt und auf der Herreninsel eine Kutschfahrt mit Markus Söder. Fühle Sie sich als Bundeskanzlerin in NRW „angemessen willkommen geheißen“, wollte ein weiterer Journalist wissen. Merkel gab sich auch hier ganz diplomatisch: „Glücklicherweise bin ich ein Mensch, der sich an ganz verschiedenen Dingen erfreuen kann.“

Die beiden Besuche am Chiemsee und in NRW stünden auch für die förderale Vielfalt und das gesamte Spektrum Deutschlands.

Angela Merkel in Essen/NRW: Ministerpräsident Armin Laschet will sich präsentieren

Erstmeldung 13:55 Uhr: Der Besuch von Angela Merkel in NRW steht in Verbindung mit ihrer Visite in Bayern. Im Juli hatte die Kanzlerin den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder am Chiemsee besucht. Prachtvolle Bilder zeigten ihren Empfang auf der Herreninsel, mitsamt Kutschfahrt und Bootstour auf dem Chiemsee.

----------------------------------

Mehr Politik-News

Angela Merkel streicht ihren Südtirol-Urlaub

Urlaub an der Nordsee: Merkel-Ministerin joggt unbemerkt am Strand! Hättest du sie erkannt?

Laschet schießt nach Corona-Warnung gegen Söder zurück: „Panikmache und Angst-Szenarien“

Robert Habeck: Peinlich-Szene in ARD-Sendung – schon bei erster Frage gerät er ins Stottern

----------------------------------

Nun ist Armin Laschet dran, der seinem Kontrahenten aus dem Süden in Nichts nachstehen will. An Rhein und Ruhr wird es zwar etwas weniger prunkvoll zugehen, dafür aber soll es herzlich werden.

Angela Merkel an der Zeche Zollverein in Essen – dort erwartet sie DAS

Am Nachmittag wird Bundeskanzlerin Merkel in Essen am UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein erwartet. Dort wartet bereits eine Überraschung auf sie. "Hömma, schön datte hier bist!!!!" steht auf einem Graffito-Plakat auf dem Gelände der Zeche Zollverein. Zu sehen ist darauf Merkel mit ihrer typischen Handgeste.

Das freche „Hömma“ ist zwar keine standesgemäße Anrede für eine Bundeskanzlerin, aber Angela Merkel wird das Ruhrpott-Deutsch sicher zu schätzen wissen.

----------------------------------

Das ist Bundeskanzlerin Angela Merkel

  • Die Physikerin Angela Merkel begann nach der deutschen Wiedervereinigung ihre politische Karriere.
  • Unter Helmut Kohl war sie Bundesministerin, zuerst für Familien und Jugend, dann für Umwelt und Naturschutz.
  • Im Jahr 2000 wurde sie zur CDU-Bundesvorsitzenden gewählt. Fünf Jahre später zur Bundeskanzlerin.
  • Die 66-Jährige will bei der Bundestagswahl 2021 nicht erneut antreten.

----------------------------------

Bundestag: Dreister Politiker hält ganzen ICE auf – und ist auch noch stolz drauf

Während der Bundestag noch in der Sommerpause ist, sorgt ein AfD-Politiker in einem ICE Richtung Ostsee für Aufsehen. (mag)

 
 

EURE FAVORITEN