Angela Merkel: Kaum jemand weiß, was am Dienstag mit ihr passiert

Angela Merkel – ihr Weg zur Kanzlerin

Angela Merkel – ihr Weg zur Kanzlerin

Wie Angela Merkel Bundeskanzlerin wurde und welche Krisen sie meisterte, siehst du hier.

Beschreibung anzeigen

Angela Merkel ist auch nach der Bundestagswahl weiterhin im Amt als Bundeskanzlerin.

Am Dienstag kommt jedoch der neue Bundestag erstmals zusammen – und das wird auch Auswirkungen auf Angela Merkel haben.

Angela Merkel: Kaum jemanden weiß, was am Dienstag mit ihr passiert

Dann nämlich endet die Amtszeit von Angela Merkel als Bundeskanzlerin. Richtig gelesen: Eigentlich ist am Dienstag alles vorbei für Merkel!

Die CDU-Politikerin wird bereits am kommenden Dienstag die Entlassungsurkunde von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erhalten. So heißt es im Artikel 69 des Grundgesetzes: „Das Amt des Bundeskanzlers oder eines Bundesministers endigt in jedem Falle mit dem Zusammentritt eines neuen Bundestages“.

Für 17.30 Uhr ist der offizielle Termin im Schloss Bellevue, dem Amtssitz Steinmeiers, angesetzt.

---------------------------

Die bisherigen acht Bundeskanzler Deutschlands:

  • Konrad Adenauer (1949 - 1963)
  • Ludwig Erhard (1963 - 1966)
  • Kurt Georg Kiesinger (1966 - 1969)
  • Willy Brandt (1969 - 1974)
  • Helmut Schmidt (1974 - 1982)
  • Helmut Kohl (1982 - 1998)
  • Gerhard Schröder (1998 - 2005)
  • Angela Merkel (seit 2005)

---------------------------

So geht es mit Angela Merkel nach Dienstag weiter

Doch wie geht es dann mit Angela Merkel weiter? Noch ist schließlich kein Nachfolger gewählt. Die Ampel-Parteien haben sich vorgenommen, dass Olaf Scholz in der zweiten Dezember-Woche, also ab dem 6. Dezember, zum neuen Kanzler gewählt werden soll.

---------------------------

Mehr Politik-Nachrichten:

---------------------------

Deshalb wird Angela Merkel bis zur Wahl eines neuen Kanzlers im Amt bleiben. Im Grundgesetz heißt es dazu weiter im Artikel 69: „Auf Ersuchen des Bundespräsidenten ist der Bundeskanzler, auf Ersuchen des Bundeskanzlers oder des Bundespräsidenten ein Bundesminister verpflichtet, die Geschäfte bis zur Ernennung seines Nachfolgers weiterzuführen.“

+++ Angela Merkel: „Studentenliebe“ – daran scheiterte ihre 1. Ehe +++

Angela Merkel bleibt geschäftsführend Kanzlerin – schafft sie sogar den Amtsrekord?

Genau dies wird dann auch am Dienstag passieren: Auf Wunsch von Bundespräsident Steinmeier wird Angela Merkel geschäftsführend im Amt bleiben. Für den Fall, dass die Ampel-Koalitionsverhandlungen nicht nach Plan verlaufen und sich verzögern, hat sie sogar die Chance auf einen besonderen Rekord.

Sollte Merkel nämlich sogar bis mindestens zum 17. Dezember geschäftsführend Kanzlerin bleiben, hätte sie den bisherigen Amtzeitrekord von Helmut Kohl gebrochen, der von 1982 bis 1998 Bundeskanzler war.