Ampel: Mehrheit im Volk ist gegen DIESE Reform – „Deutschland, du Spießerland“

Jamaika, Ampel, Kenia: Das steckt hinter den Bezeichnungen möglicher Koalitionen

Jamaika, Ampel, Kenia: Das steckt hinter den Bezeichnungen möglicher Koalitionen

Nicht nur zur Bundestagswahl am 26. September wird es spannend. Auch nach der Wahl wird es viele offene Fragen geben. Denn: es geht für die Parteien in die Koalitionsverhandlungen. Wer regiert mit wem? Welche Bündnisse wird es geben? Jamaika, Ampel oder Kenia? Was steckt hinter diesen Bezeichnungen? Wir erklären es dir.

Beschreibung anzeigen

Nun wird es ernst in Berlin: SPD, Grüne und FDP verhandeln in den kommenden Wochen in Koalitionsgesprächen intensiv. Sollte es zu einer Ampel-Regierung kommen, will sie vor allem auch gesellschaftspolitisch das Land modernisieren.

Dazu gehört auch ein Reformvorhaben, das besonders den Ampel-Parteien Grüne und FDP ein großes Anliegen, aber in Bevölkerung offenbar nur wenige Fans hat!

Ampel: Mehrheit im Volk will nicht, dass DIESE Reform beschlossen wird – „Deutschland, du Spießerland“

Dürfen bald alle kiffen, ohne Probleme mit der Polizei zu befürchten? Politische Beobachter gehen davon aus, dass die Ampel-Parteien den Cannabis-Konsum legalisieren werden. Doch überraschenderweise ist die Mehrheit in der Bevölkerung dagegen. Das ergab nun eine Forsa-Umfrage für RTL und ntv.

Eine generelle Legalisierung von Cannabis lehnen demnach 59 Prozent ab. Sie sind der Meinung, dass Cannabis nur als Arzneimittel erlaubt sein sollte. Sieben Prozent sind sogar der Ansicht, dass der Cannabis-Konsum generell für alle, also auch etwa für die therapeutische Schmerzlinderung, verboten werden sollte.

+++ Karl Lauterbach: DIESER Paukenschlag verändert alles für ihn – Überraschung bahnt sich an +++

Nur 30 Prozent der Befragten würden dagegen eine Legalisierung der Droge befürworten. Am ehesten 14-29-Jährige (39 Prozent) und 30-44-Jährige (41 Prozent). Doch selbst in diesen Altersgruppen gibt es keine absolute Mehrheit für eine Legalisierung der Droge laut der Forsa-Umfrage.

Cannabis-Legalisierung: Im Ampel-Sondierungspapier steht dazu kein Wort

Bei den Parteien ist die SPD etwas zurückhaltender, was die Cannabis-Legalisierung angeht, als FDP und Grünen. Die Sozialdemokraten wollen zunächst eine „regulierte Abgabe“ in Modellprojekten an Erwachsene, statt einer direkten Freigabe für den Verkauf in lizenzierten Fachgeschäften.

-----------------------

Weitere Politik-Nachrichten:

-----------------------

Welche Position sich durchsetzen wird, ist derzeit noch völlig offen. Im Papier der Sondierungsergebnisse steht zum Thema Cannabis-Legalisierung jedenfalls kein Wort. Wurde darüber noch nicht gesprochen zwischen Olaf Scholz, Christian Lindner, Annalena Baerbock und Robert Habeck?

Mehrheit gegen Cannabis-Legalisierung durch Ampel: Frust bei Befürwortern im Netz

Die Vorbehalte in der Bevölkerung frustrieren einige Cannabis-Befürworter. Im Netz sind enttäuschte Kommentare als Reaktion auf die Forsa-Umfrage zu lesen: „Deutschland, du Spießerland“, heißt es etwa in einem Netz-Kommentar. Andere liberalere Länder wie die Niederlande oder Kanada würden über uns lachen, steht in einem weiteren.

Auch ein anderer Ampel-Vorstoß begeistert bislang nur eine Minderheit, wie eine andere Umfrage zeigt: das Wahlrecht ab 16.

Markus Lanz (ZDF): Hat Robert Habeck bei Tempo 130 gelogen? FDP-Frau mit brisanter Aussage

Pikante Aussage in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz: Es geht um den Streit zwischen Grünen und FDP um das Tempolimit 130.