Staatsanwaltschaft will Immunität von Alice Weidel (AfD) wegen Spenden aufheben lassen

Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion.
Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion.
Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa

Konstanz. Wegen dubioser Spenden aus der Schweiz will die Staatsanwaltschaft Konstanz gegen die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel, ermitteln.

Es gebe einen Anfangsverdacht wegen Verstoßes gegen das Parteiengesetz, teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Schreiben zur nötigen Aufhebung ihrer Abgeordnetenimmunität seien an den Bundestag geschickt worden. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN