AfD in Sachsen-Anhalt: Paukenschlag-Umfrage kurz vor der Landtagswahl – sogar DAS ist möglich

Superwahljahr 2021: Diese Entscheidungen stehen an

Superwahljahr 2021: Diese Entscheidungen stehen an

Im Wahljahr 2021 fallen in Deutschland einige richtungsweisende Entscheidungen. Die wohl wichtigste: Am 26. September wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Wir zeigen Dir, welche Wahlen dieses Jahr anstehen.

Beschreibung anzeigen

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt sorgte eine neue Umfrage des „Spiegel“ für Furore! Sie sieht die AfD in besonders starker Position. Es könnte richtig eng werden zwischen der Alternative für Deutschland und der CDU!

Das Ergebnis der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt könnte für die Christdemokraten schockierend ausfallen. Aber auch SPD, Linke, Grüne und FDP dürfte der neue Trend Sorgen bereiten.

AfD in Sachsen-Anhalt: Neue Paukenschlag-Umfrage kurz vor der Landtagswahl

Laut den Zahlen von Civey im Auftrag des „Spiegel“ ist noch völlig offen, ob CDU oder AfD die Wahl gewinnen werden. Die beiden Parteien liegen nur einen Prozentpunkt auseinander.

>> Umfrage zur Bundestagswahl: Plötzlich erlebt Armin Laschet einen Höhenflug

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: Umfrage von Civey sieht AfD nur ganz knapp hinter CDU

  • CDU: 29%
  • AfD: 28%
  • Linke: 10%
  • SPD: 10%
  • Grüne: 8%
  • FDP: 6%
  • Sonstige: 9%

Befragt wurden 1.812 Personen im Zeitraum 27. Mai bis 3. Juni.

>>> Ticker zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

----------------------

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: Die meisten Umfragen sehen CDU klar vor AfD

In einer Umfrage von wahlkreisprognose.de, über die DERWESTEN am Montag exklusiv berichtete, sah die Situation für die Laschet-Partei etwas besser aus. Demnach kann die CDU zwar nur mit 28,5% rechnen, die AfD dagegen aber lediglich mit 24,5%.

Auch die jüngsten Umfragen von ARD (Infratest dimap) und ZDF (Forschungsgruppe Wahlen) sahen die CDU klar vor der AfD, lediglich INSA für die „Bild“-Zeitung sah die Reihenfolge zuletzt andersherum.

Die Frage, ob die Alternative für Deutschland wirklich die stärkste Kraft in Sachsen-Anhalt wird, dürfte den Wahlendspurt bestimmen. In diesem Fall dürfte der CDU eine große Debatte bevorstehen, die Ministerpräsident Reiner Haseloff, aber auch Kanzlerkandidat Armin Laschet belasten könnte.

Laschet wartet seit den Niederlagen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg noch auf seinen ersten Landtagswahl-Erfolg als CDU-Chef wartet.