AfD-Hammer: Kurz vor Parteitag taucht plötzlich ER auf

Der rasante Aufstieg der AfD

Seit 2013 gibt es die Alternative für Deutschland (AfD). Seit ihrer Gründung hat die rechtspopulistische Partei einen rasanten Aufstieg hingelegt.

Beschreibung anzeigen

Bei der AfD droht Chaos.

Eigentlich schien es ausgemacht zu sein: Nach dem AfD-Parteitag wird Jörg Meuthen AfD-Chef, zusammen mit Tino Chrupalla, der an seiner Seite die Geschicke der Partei lenkt. Und Alexander Gauland tritt aus Altersgründen ab.

AfD: Kurz vor der Wahl 2019 wird alles anders

Doch jetzt taucht plötzlich Gottfried Curio aus dem Nichts auf - wenige Tage vor der entscheidenden Wahl.

+++ AfD: Alexander Gauland hört diese Frage – und fängt an zu brüllen +++

Curio bewirbt sich ebenfalls um den Posten als Parteichef. Am Samstag hatte Curio eine Art Bewerbungsvideo bei Facebook veröffentlicht. Er wolle mit seiner Kandidatur dazu beitragen, „unsere Positionen deutlich und effektiv der Öffentlichkeit dazulegen, sie wirksam zu vermitteln“.

AfD: Gemäßigte Doppelspitze?

Das bislang wahrscheinliche Duo Meuthen-Chrupalla versprach eine eher - für AfD-Verhältnisse - gemäßigte Doppelspitze. Wenigstens nach außen vertritt Jörg Meuthen diejenigen AfDler, denen der „Flügel“ um die Rechtsextremen Björn Höcke und Andreas Kalbitz zu radikal ist. Und auch Tino Chrupalla gehört zumindest nicht zum Flügel.

+++ Pegida: Als ein Demonstrant etwas sagen will, eskaliert die Situation +++

Gottfried Curio hingegen ist das, was man einen politischen Scharfmacher nennt, der mit Reden hart an der Grenze zur völligen Geschmacklosigkeit für Aufsehen sorgt. Er ist die Art von Rhetoriker, die jemand wie Björn Höcke vielleicht gern wäre.

------------

AfD - Das ist Gottfried Curio

  • 1960 in Berlin geboren
  • Studium der Physik und Mathematik
  • Seit 2014 in der AfD
  • Mehrere Aussagen von Curio riefen den Verfassungsschutz auf den Plan

------------

AfD-Mann Curio über verschleierte Frauen: „Schwarzer Sack, der spricht“

Verschleierte muslimische Frauen etwa nannte Curio einen „schwarzen Sack, der spricht.“ Curio verpackt Angstmacherei in Wortspielen wie diesem: „Masseneinwanderung heißt Messereinwanderung.“

+++ Die AfD hat ihr Ziel erreicht – weil die CDU DIESE fatalen Fehler macht +++

Parteiintern hat sich Curio Berichten zufolge einen Namen gemacht, er gilt als beliebt. Und womöglich hat er bessere Chancen als Chrupalla, gewählt zu werden. Die AfD würde das nochmal ein gewaltiges Stück nach rechts rücken.

Tritt Gauland noch einmal zur Wahl an?

Vielleicht gibt es auf dem AfD-Parteitag, der am Samstag startet, aber noch eine Überraschung: Denn Alexander Gauland hatte angekündigt, erst auf dem Parteitag endgültig darüber zu entscheiden, ob er noch einmal zur Wahl antritt oder nicht.

+++ AfD: Die Partei wird es SO bald nicht mehr geben – Grund ist diese erschreckende Entwicklung +++

------------------

Das ist die AfD:

  • Die „Alternative für Deutschland“ wird 2013 gegründet
  • Unter den Gründungsmitgliedern sind u.a. Alexander Gauland und Bernd Lucke
  • Anfangs ist die Partei eine EU-skeptische rechtsliberale Partei
  • Im Lauf der Jahre entwickelte sich die AfD immer weiter nach rechts
  • Der „Flügel“ der Partei, zu dem u.a. Björn Höcke und Andreas Kalbitz gehören, gilt als rechtsextrem
  • Mehrere ehemals führende Mitglieder sind nicht mehr dabei, u.a. Bernd Lucke und Frauke Petry

-------------------

AfD-Parteitag: Springt Gauland ein?

Schon vor zwei Jahren war Gauland als Deus ex machina aufgetaucht, als es nach mehreren Abstimmungen kein neuer Parteivorsitzender gefunden war: Damals waren der eher gemäßigte Georg Pazderski und die extrem weit rechts stehende und „Flügel“-nahe Doris von Sayn-Wittgenstein (die inzwischen aus der AfD ausgeschlossen wurde) angetreten.

Vielleicht wiederholt sich die Geschichte ja.

 
 

EURE FAVORITEN