AfD: Hammer-Entscheidung! Alexander Gauland zieht sich als Parteichef zurück

Alexander Gauland zieht sich aus der AfD zurück.
Alexander Gauland zieht sich aus der AfD zurück.
Foto: dpa

Riesen-Beben in der AfD!

Parteichef Alexander Gauland wird sich nicht zur Wiederwahl stellen! Der 78-Jährige wird am Wochenende auf dem AfD-Parteitag nicht erneut antreten. Dieser Entschluss soll laut Bild am Dienstagabend gefallen sein.

---------------------------------------------

Mehr AfD-News:

+++ AfD: Beatrix von Storch sorgt für Eklat – ausgerechnet mit DIESER Geste +++

+++ AfD-Hammer: Kurz vor Parteitag taucht plötzlich ER auf +++

---------------------------------------------

Fraktionschef der AfD wird Gauland aber weiterhin bleiben.

Kampfabstimmung zwischen Chrupalla und Curio

Jetzt bahnt sich auf dem Parteitag am Wochenende eine Abstimmung zwischen dem Sachsen Tino Chrupalla und dem Berliner Gottfried Curio an.

Drei Tage vor dem Bundesparteitag der AfD hat sich Bundestagsfraktionsvize Tino Chrupalla entschieden, für den Parteivorsitz zu kandidieren. Er werde antreten, teilte Chrupalla auf Anfrage mit.

Bei dem Krisentreffen der AfD am Dienstagabend war man sich sicher, dass Chrupallas Chancen groß seien, gewählt zu werden. Das dürfte die Entscheidung Gaulands, nicht wieder anzutreten, erleichtert haben. Der 78-Jährige hatte zunächst erwogen, sich zur Wiederwahl zu stellen. (mg)

 
 

EURE FAVORITEN