Kurz vor AfD-Partei-Feier: Attacke auf Büro von Björn Höcke

Der Thüringer Lehrerverband fordert konstruktive Arbeit von Björn Höcke.
Der Thüringer Lehrerverband fordert konstruktive Arbeit von Björn Höcke.
Foto: dpa

Attacke auf das Wahlkreisbüro des Thüringer AfD-Partei- und Fraktionschefs Björn Höcke in Heilbad Heiligenstadt.

Vor der offiziellen Eröffnungsfeier von Björn Höckes neuem Wahlkreisbüro hatten Unbekannte in der Nacht zu Samstag Aufkleber und Bauschaum angebracht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

AfD-Chef Gauland zofft sich bei Maybrit Illner im ZDF mit Außenminister Maas: „Ich weiß nicht, was da lustig ist“

Prüffall AfD: Deshalb hat der Verfassungsschutz gerade Gauland und Höcke im Visier

André Poggenburg tritt aus der AfD aus - und gründet eigene Partei mit kryptischem Namen

„Heute-Show“ im ZDF: Reporter stellt Friedrich Merz auf CDU-Parteitag freche Frage – doch der reagiert eiskalt

-------------------------------------

Wie die Polizei berichtet, waren die Aufklebern aber nicht politischer Natur. Zum Glück für Björn Höcke konnte die Eröffnungsfeier trotzdem stattfinden.

Während der Veranstaltung kam es zu einer Spontan-Demo. Zehn Menschen protestierten gegen Björn Höcke. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN