50 Grad, Sonne: Wie sich Pakistans Zootiere abkühlen

Pakistan stöhnt unter einer Hitzewelle – mehr als 1000 Menschen sind dort bereits gestorben. In Teilen des Landes, in den Provinzen Sindh und Punjab, haben die Temperaturen in den vergangenen Tagen 45 Grad Celsius, mancherorts sogar 50 Grad erreicht. Allein in der Hafenmetropole Karatschi sind bislang mehr als 780 Männer und Frauen gestorben.

Unter diesem lebensfeindlichen Klima leiden indes nicht nur Menschen: Auch die Tiere im Zoo von Karatschi brauchen unter diesen Umständen eine Sonderbehandlung, wie die Bilder auf dieser Seite zeigen. „Vor allem große Tiere leiden unter der unerträglichen Hitze“, sagt Tazeem Naqvi, der Direktor des Zoos. Nicht alle haben es schließlich so gut wie das junge Flusspferd, das zur Abkühlung jederzeit ein erfrischendes Bad nehmen kann. Immerhin rechnen Meteorologen mit einer Abkühlung und Regen zumindest in Teilen Pakistans. Im weiteren Wochenverlauf soll es dann tagsüber nur noch 39 Grad heiß werden.
Fotos:
Shahzaib akber, dpa

EURE FAVORITEN