ZDF zeigt „Wilsberg“-Folge als Clip-Reihe im Internet

Foto: Thomas Kost/ZDF
Das ZDF hat nach eigenen Angaben eine Folge der quotenträchtigen Krimi-Reihe „Wilsberg“ exklusiv für das soziale Netzwerk Facebook gedreht.

Mainz/Münster.. Das ZDF geht neue Wege. Der Mainzer Sender hat nach eigenen Angaben eine Folge der quotenträchtigen Krimi-Reihe „Wilsberg“ exklusiv für das soziale Netzwerk Facebook gedreht. Am Montag, 8. Dezember, startet die Episode „Fingerfood“ im Internet.

Wie es hieß, schaltet das ZDF jeden Tag zwei bis drei kurze Videos frei, die wie Smartphone-Filmchen aussehen sollen. ZDF-Redakteur Till Frommann hat demnach Drehbücher für rund 40 Clips geschrieben. Das „Wilsberg“-Ensemble nahm die entsprechenden Szenen per Smartphone auf.

Die Rahmenhandlung: Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) belegt einen Hobby-Kochkurs. Im Kurs werden Salate zubereitet, und in einem davon befindet sich ein abgeschnittener Finger – ein Fall für „Wilsberg“ Leonard Lansink.

Die nächste reguläre Folge des Münster-Krimis heißt „90-60-90“. Sie wird am Samstag, 20. Dezember, 20.15 Uhr, ausgestrahlt.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel