Xavier Naidoo: Video aufgetaucht – SO hast du ihn noch nie gesehen

Xavier Naidoo zeigt sich mal ganz anders.
Xavier Naidoo zeigt sich mal ganz anders.
Foto: imago images

Wenn man an Xavier Naidoo denkt, hat wohl jeder das selbe Bild vor Augen. Stilvoll gekleidet, Mütze, Sonnenbrille.

Nun hat sich Xavier Naidoo auf einer Instagram-Seite mal ganz anders präsentiert. Der Sänger trägt kurze Hose, an den Füßen lediglich Schlappen, das blaue Hemd lässig offen und auf dem Kopf... ja, auf dem Kopf präsentiert sich Xavier Naidoo ausnahmsweise mal genau so, wie Gott ihn schuf.

Sprich raspelkurze Haare. Das Video zeigt Xavier bei Proben zu einem Auftritt in der Schweiz. Er singt das Lied „Der Fels“.

Xavier Naidoo: So hast du den Sänger noch nie gesehen

Seine Fans sind begeistert von dem intimen Einblick in das Leben des Superstars:

  • „Danke für dieses Lied...es hat mir nach meinem Schlaganfall viel geholfen, dass alles jetzt anders ist und auch Hilfe anzunehmen und dankbar für eine zweite Chance zu bekommen.“
  • „Wunderschön. Danke, dass du ein echter Künstler bist.“
  • „Du bist eine Bereicherung für die Menschheit. Unglaublich tolle Stimme mit soooooo viel Gefühl.“
  • „Die Stimme eines Engels, das Lied ist so traumhaft schön. Xavier Naidoo der King.“
  • „Einfach nur schön!! Xaviar, für mich bist du einer der besten Sänger und Songwriter auf diesem Planeten!“

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ DSDS: Tragisches Familien-Geheimnis – darum trägt Xavier Naidoo immer eine Sonnenbrille +++

+++ „Glashaus“-Stimme Cassandra Steen: Das ist dran an den Verschwörungs-Gerüchten um Xavier Naidoo +++

+++ „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL: Diese Aktion von Xavier Naidoo sorgt schon vor Staffelstart für Aufregung +++

-------------------------------------

Sonnenbrille von Xavier Naidoo hat gesundheitliche Gründe

Seine Sonnenbrille nahm Xavier Naidoo jedoch auch bei dem intimen Video nicht ab. Warum auch, sie hat schließlich weniger modische, als mehr gesundheitliche Gründe. So erzählte Xavier Naidoo einst in einem Interview, dass bereits seine Mutter eine Augenkrankheit hatte und nicht zu viel Licht vertrage. Diese Krankheit hat auch er abbekommen.

Weiter berichtet Xavier Naidoo, dass zu viel Licht sogar zu schlimmen Ausfällen bei ihm führen kann. „Ich hab schon bei ein paar Foto-Sessions, wo Fotografen so ein ganz großes Licht anmachen und das geht dann langsam an und aus, da fall ich fast in Ohnmacht. Ich hab so eine, glaube ich, leichte Form von Epilepsie. Das kann der Doktor, der sich damit ein bisschen besser auskennt, vielleicht bestätigen. Also ich kann mit so viel Licht, mit Licht, das so wechselt, … da werd ich schwach. Das entzieht mir die Energie. Deshalb versuche ich, meine Augen ein bisschen zu schützen. Früher hat ne gelbe Brille gereicht oder ein bisschen was Dunkleres, jetzt muss es schon...[eine schwarze sein].“

 
 

EURE FAVORITEN