Wissenschaft: Forscher beobachten „Erd-Killer“-Asteroid genauer – plötzlich kommt DAS zum Vorschein

Wissenschaftler aus Kalifornien (USA) beobachten den Asteroiden „99942 Apophis“. (Symbolbild)
Wissenschaftler aus Kalifornien (USA) beobachten den Asteroiden „99942 Apophis“. (Symbolbild)
Foto: imago images

Neue Erkenntnisse in der Wissenschaft! Immer wieder werden sowohl Forscher als auch an Wissenschaft interessierte Menschen hellhörig, wenn es um Asteroiden geht. Zahlreiche Bücher und Filme haben bereits die Möglichkeit eines Einschlages auf unserem Planeten durchgespielt.

Dabei wurde ein Team aus Amerika bereits 2004 auf einen Asteroiden aufmerksam, der schon bald gefährlich für unseren Planeten werden könnte.

Wissenschaft: Asteroid nähert sich der Erde – Berechnungen geben nun Aufschluss

Damals gingen die Astronomen davon aus, dass der „99942 Apophis“ im Jahre 2029 mit der Erde kollidieren könnte.

+++ Wissenschaft: Rätsel um Alien-„Sonnensegel“ gelöst? Neue Theorie zu mysteriöser Beobachtung +++

Glücklicherweise ist es Wissenschaftlern aus Kalifornien gelungen, den beängstigenden Verdacht zu verwerfen. Die Mitarbeiter des „Center for Near-Earth Object Studies“ haben nämlich mit aufwendigen Berechnungen feststellen können, dass die Erde noch über 100 Jahre vor einem solchen Aufprall in Sicherheit sei.

Kein Asteroideneinschlag in den nächsten 100 Jahren

Die NASA teilt darüber hinaus mit, dass die Erwartungen eines Asteroideneinschlages in den Jahren 2036 oder 2068 ebenfalls revidiert werden konnten. In den nächsten 100 Jahren ist somit nicht mit einer Kollision zu rechnen.

-------------------------------------------

Weitere Themen aus der Wissenschaft:

Wissenschaft: Jahrzehntelange These endlich widerlegt? Ist HIER etwa außerirdisches Leben entdeckt worden?

Wissenschaft: DIESER 3000 Jahre alte Fund könnte „die Geschichte der Menschheit umschreiben“

Wissenschaft: Asteroid rast an der Erde vorbei – mit fast 20.000 km/h

------------------------------------------

Allerdings solle sich der Himmelskörper gegen Ende dieses Jahrzehnt auf circa 32.000 Kilometer an die Erdkugel annähern. Dann sei der Asteroid für die Menschen auf der östlichen Erdhemisphäre sogar mit bloßem Auge zu beobachten.

Was ist das für ein mysteriöses Tier?

Es hat zwar nichts mit Asteroiden zu tun, Menschen denken aber trotzdem, dass dieses Tierchen womöglich von einem anderen Stern kommt. Was es für ein Lebewesen ist, kannst du hier nachlesen >>> (neb)