Wir können nicht mehr! David Hasselhoff plant große Deutschland-Tour!

David Hasselhoff kommt zurück

David Hasselhoff hat viele Fans in Deutschland. Allerdings kam nicht mehr viel von ihm, nachdem er in den Neunzigern zum Serien- und Popstar geworden war. Nun plant er ein Comeback auf die deutschen Bühnen.
Fr, 19.05.2017, 14.49 Uhr

David Hasselhoff hat viele Fans in Deutschland. Allerdings kam nicht mehr viel von ihm, nachdem er in den Neunzigern zum Serien- und Popstar geworden war. Nun plant er ein Comeback auf die deutschen Bühnen.

Beschreibung anzeigen
  • Laut einem Medienbericht plant David Hasselhoff für 2018 eine Deutschland-Tour
  • Zehn Konzerte sollen im Tour-Kalender stehen
  • Der Vorverkauf soll schon bald starten

Berlin.  Ist das jetzt eigentlich gut oder total peinlich, dass David Hasselhoff in so ziemlich jedem Land der Erde als Loser gilt außer in Deutschland? Ganz ehrlich: Uns ist es angesichts dieser Nachricht erst mal völlig egal: Der Hoff hat für 2018 offenbar eine Deutschland-Tour geplant!

Wie „Bild“ berichtet, hat der Kult-Schauspieler für das nächste Jahr zehn Konzerte in der Bundesrepublik im Terminkalender stehen. Auch der Ticketanbieter Eventim weist schon auf die „30 Years Looking For Freedom“-Tour hin.

Es gibt zwar keine Mauer mehr, die er niedersingen könnte, aber Songs wie „Crazy For You“ und „Looking For Freedom“ dürften trotzdem noch für ordentlich Partystimmung sorgen. Wenn die Getränkeversorgung stimmt.

Keine Auftritte in NRW

Leider macht Hasselhoff bei seiner Deutschland-Tour laut dem Bericht einen Bogen um NRW. Wie „Bild“ berichtet, kommt er nach Berlin (11. April), Braunschweig (12. April), Neubrandenburg (13. April), Hamburg (14. April), Magdeburg (15. April), Nürnberg (16. April), Leipzig (17. April), Wetzlar (18. April), Jena (20. April) und Suhl (21. April). Tickets sollen am 31. Mai in den Vorverkauf gehen, wie es bei Eventim heißt.

Der Hoff belebt also konsequent alles wieder, womit er früher mal zumindest ansatzweise ernst genommen wurde: Ein Kino-Remake von „Baywatch“ ist gerade angelaufen, dann kommt die „30 Years Looking For Freedom“-Tour – es kann also nur noch eine Frage der Zeit sein, bis auch Michael Knight als „Knight Rider“ wieder losfährt.

Bis es so weit ist, freuen wir uns aber erstmal auf die Tour – und hoffen, dass Davids blinkende Lederjacke noch funktioniert...

EURE FAVORITEN