Werdende Mutter (19) mit Fotoalbum abgelenkt – dann begeht ihre Familie ein grausames Verbrechen

In den USA ist eine schwangere 19-Jährige ermordet worden. Die Polizei hat zwei Frauen und einen Mann festgenommen.
In den USA ist eine schwangere 19-Jährige ermordet worden. Die Polizei hat zwei Frauen und einen Mann festgenommen.
Foto: Terrence Antonio James/Chicago Tribune/AP/dpa

Chicago. Sie sollen eine schwangere Frau (19) erdrosselt und ihr anschließend das Baby aus dem Mutterleib geschnitten haben. Für diese schreckliche Tat hat die Polizei in Chicago am Donnerstag zwei Frauen verhaftet.

Clarisa F. (46) und ihre Tochter Desiree (24) sollen die 19-jährige Marlen O. am 23. April in ihre Wohnung gelockt, sie mit einem Kabel bis zum Tode stranguliert und anschließend das Baby aus dem Mutterleib entnommen haben.

O. verabrete sich mit den Frauen, um Kleidung für ihr Baby zu kaufen

Erst jetzt kam die Polizei den Verdächtigten auf die Spur. Vor wenigen Tagen spielte ein Freund von O. der Polizei Facebook-Nachrichten zu, aus denen das geplante Treffen hervorgeht. Die Frauen hatten sich über das soziale Netzwerk zum Verkauf von Babykleidung verabredet. Das berichtete NBC News.

Der Hinweis des Freundes sollte der entscheidende sein. Die Polizei befragte daraufhin F. und ihre Tochter. Die behauptete, dass das Baby das leibliche Kind ihrer Mutter sei. Die Polizei forderte einen DNA-Test an, der das nicht bestätigte.

Polizisten finden Frauenleiche in der Mülltonne

Bei der anschließenden Hausdurchsuchung fanden die Beamten den leblosen Körper von O. in einer Mülltonne hinter dem Haus der Familie F., dazu Überreste verbrannter Kleidung, Blutspuren und starke Reinigungsmittel.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Australien: Deutsche Urlauberin macht Selfie – im Hintergrund spielt sich eine tödliche Tragödie ab

Schock-Fund: Mann spürt Kribbeln im Ohr – Arzt macht ekelhafte Entdeckung

• Top-News des Tages:

Frau nach Geburt völlig wehrlos – Schwiegermutter nutzt das schamlos aus

Deutscher Radstar tot aufgefunden – die Polizei hat einen fürchterlichen Verdacht

-------------------------------------

Neben den beiden Frauen verhafteten die Polizisten auch den 40-Jährige Partner von Clarisa F.. Ihm wird vorgeworfen, die Taten seiner Partnerin und deren Tochter vertuscht zu haben. Außerdem soll er bei der Beseitigung der Leiche geholfen haben. Das berichtete NBC.

Polizei mit schrecklicher Vermutung

Die Polizei Chicago vermutet, dass Desiree F. das Baby als ihr eigenes großziehen wollte.

Das Baby wurde an die Familie von O. übergeben. Die geben dem Kind den Namen Yadiel. Den Namen hatte sich O. für das Neugeborene gewünscht. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN