Weltumsegler Rollo Gebhard ist gestorben

Segelte zweimal alleine um die Welt: Der Weltumsegler Rollo Gebhard ist jetzt im hohen Alter gestorben.
Segelte zweimal alleine um die Welt: Der Weltumsegler Rollo Gebhard ist jetzt im hohen Alter gestorben.
Foto: Archiv/dpa
Im Alter von 92 Jahren ist jetzt der Weltumsegler Rollo Gebhard gestorben. Wie sein Verlag mitteilte, starb Gebhard bereits kurz nach Weihnachten. Der mehrfache Buchautor hatte vor gut 40 Jahren zweimal die Welt in einem Segelboot umrundet.

Bad Wiesee/Bielefeld.. Der Weltumsegler Rollo Gebhard ist tot. Der gelernte Fotograf starb bereits am 27. Dezember im Alter von 92 Jahren in seinem Haus im oberbayerischen Bad Wiessee am Tegernsee. Ein Sprecher der Gemeinde bestätigte am Donnerstag eine Mitteilung des Bielefelder Verlages Delius Klasing in dessen "Yacht"-Magazin.

Der am 7. Juli 1921 in Salzburg geborene Autor und Delfinschützer umsegelte von 1967 bis 1970 und 1975 als erster Deutscher zweimal allein die Welt. Sein Boot - eine 7,30-Meter-Fahrtenyacht - steht heute im Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven.

Über seine Abenteuer schrieb Gebhard mehrere Bücher. Zur Todesursache des Weltumseglers machte eine Verlagssprecherin keine Angaben. Es solle eine Trauerfeier geben, deren Termin aber noch nicht feststehe. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN