Weihnachtslotterie „El Gordo“ schüttet 2,4 Mrd. Euro aus

In Madrid werden am Freitag die Glückszahlen für die Weihnachtslotterie gezogen. Im Jackpot sind 2,4 Milliarden Euro.

Beschreibung anzeigen
Viele Spanier verfolgen die Ziehung live im Fernsehen.
Viele Spanier verfolgen die Ziehung live im Fernsehen.
Foto: Pablo Blazquez Dominguez / Getty Images
Weihnachtslotterie „El Gordo“ schüttet fast 2,4 Mrd. Euro aus – doch als deutscher Lottospieler musst du vorsichtig sein

Madrid/Kehl.  Zwei Tage vor Heiligabend schüttet die traditionelle spanische Weihnachtslotterie an diesem Freitag Gewinne in Gesamthöhe von nahezu 2,4 Milliarden Der Hauptgewinn, genannt „El Gordo“ (der Dicke), beträgt vier Millionen Euro für ein ganzes Los.

Die gezogenen Losnummern und die Höhe des jeweiligen Gewinns wurden am Freitag im Madrider Opernhaus Teatro Real und vor einem Millionenpublikum im Fernsehen vorgetragen – wie jedes Jahr singend von Schülern des Internats San Ildefonso. Da es auch viele kleinere Preise gibt, dauert die Ziehung mehr als drei Stunden. Es ist Tradition, die Übertragung live im Fernsehen mitzuverfolgen.

Der Gewinn wird 160 Mal ausgezahlt, da jede Losnummer 160 Mal verkauft wird. Jedoch bilden sich in Spanien meist Tippgemeinschaften. Auch immer mehr deutsche Tipper nehmen teil, 150.000 sollen es laut Berichten in diesem Jahr sein.

Deutsche sollten bei Auslands-Lotterien vorsichtig sein

Wer von Deutschland aus bei „El Gordo“ mitmacht, begibt sich in eine rechtliche Grauzone. Denn hierbei stellt sich die Frage, inwieweit es sich um die Teilnahme an unerlaubtem Glücksspiel handelt. Karolina Wojtal hin, Juristin beim Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland in Kehl warnt deshalb Tipper vor unklaren Verhältnissen: „Für die Kunden bedeutet dies eine unbefriedigende Rechtsunsicherheit.“

Bei „El Gordo“ komme ein weiterer Punkt hinzu: Eine Online-Teilnahme sei nach den Teilnahmebedingungen gar nicht offiziell möglich, erklärt Wojtal. Es sei zwar richtig, dass es in der Vergangenheit bereits Gewinner aus Deutschland gab und dieser Gewinn auch ausgezahlt wurde. Mit einem Online-Wettschein habe der Spieler aber keinen rechtlich durchsetzbaren Anspruch auf die Auszahlung.

Spanische Weihnachtslotterie gilt als älteste Lotterie der Welt

Die 1812 ins Leben gerufene „Lotería de Navidad“ gilt als die älteste und – gemessen an der ausgespielten Gesamtsumme – auch als die größte Lotterie der Welt. Die Ziehung im Madrider Opernhaus Teatro Real beginnt um 9:30 Uhr und wird stundenlang live im Fernsehen übertragen – wie immer vor einem Millionenpublikum. (dpa/sth)

So wahrscheinlich ist ein Lotto-Gewinn


 
 

EURE FAVORITEN