Wegen dieses Bildes rastet das Netz aus – Verstehst du, warum?

Nach einer durchzechten Nacht sind Josiah und seine Freundin Stef auf der Couch eingeschlafen. Viele Betrachter sehen aber mehr in dem Foto.
Nach einer durchzechten Nacht sind Josiah und seine Freundin Stef auf der Couch eingeschlafen. Viele Betrachter sehen aber mehr in dem Foto.
Foto: Screenshot Twitter / @MeatyOakHair
  • Ein US-amerikanisches Pärchen schläft betrunken auf dem Sofa ein
  • Jemand macht ein Foto davon und die Szene landet auf Twitter
  • Was dann passiert, ist ein bisschen gaga

Portland.  Das Klischee, dass Künstler erst im Rausch richtig kreativ werden, kommt nicht von ungefähr. Schiller schnupperte an gammelnden Äpfeln, Goethe gönnte sich mit Vorliebe Rotwein und Vincent van Gogh war dem Absinth nicht abgeneigt. Doch Alkohol macht offenbar auch ganz nebenbei Leute zu Künstlern.

Erlebt hat das jetzt ein US-amerikanisches Pärchen. Nach einem alkoholreichen Abend ließen sich die beiden spärlich bekleidet auf der Couch nieder – und schliefen einanderzugewandt ein. Eine Situation, die nicht gerade selten sein dürfte. Trotzdem flippte das Netz förmlich aus, als Josiah ein Foto der Situation auf Twitter teilte.

Lief ein One-Night-Stand schief?

Warum? Weil es in den Augen der User nicht nur eine schnöde Alltagsszene ist. Es ist Kunst! Nach Leonardo da Vincis „Das letzte Abendmahl“, Sandro Botticellis „Die Geburt der Venus“ und Michelangelos „Die Erschaffung Adams“ folgt jetzt das Renaissance-Gemälde „Besoffen auf der Couch“.

Das Bild habe einfach alles, was ein großes Meisterwerk ausmache: das Spiel aus Licht und Schatten, die Pose, die Ästhetik des Hässlichen. Manche vermuteten einen fehlgeschlagenen One-Night-Stand dahinter, andere spekulierten, die beiden könnten Batman und Catwoman sein. Warum auch immer.

Cousine hielt die Szene fest

Dem US-Portal „BuzzFeed News“ erzählte Josiah, wie es wirklich war. Die Frau neben ihm auf der Couch sei seine Freundin Stef. Als Josiahs Cousine von der Arbeit nach Hause kam, fand sie die beiden schlafend und schoss ein Foto. Josiah stellte es auf Twitter, von wo aus es bei Reddit landete und viral ging.

„Es ist so witzig, welche Vermutungen die Leute über die Story hinter dem Bild hatten“, sagte Josiah. „Ein Typ behauptete sogar, er wäre mein Bruder.“

Nutzer wurden selbst kreativ

Vor allem aber war das Foto eine Steilvorlage für andere User, selbst kreativ zu werden. So verpasste eine Nutzerin ihm per Bildbearbeitungsprogramm einen Renaissance-Filter, ein anderer steckte es in den passenden Rahmen.

Damit wäre einmal mehr der Satz von Joseph Beuys bewiesen: Jeder ist ein Künstler. (cho)

 
 

EURE FAVORITEN