Veröffentlicht inPanorama

So drollig hat eine Bäckerei aus Sachsen das Wort „Butterhörnchen“ übersetzt

imago74610926h~facb4fdd-f30c-45bb-96f7-8bc1472ca9bc.jpg
Croissants Gebäck zum Frühstück BLWX016528 Copyright: xblickwinkel/McPhotox/ErwinxWodickax Croissants Pastries to Breakfast Copyright xblickwinkel McPHOTOx ErwinxWodickax Foto: imago/blickwinkel
  • Eine sächsische Bäckerei hat den Begriff „Butterhörnchen“ falsch übersetzt
  • Das Ergebnis ist urkomisch

Berlin. 

Die meisten Menschen essen keine Eichhörnchen. Und beim Bäcker kaufen kann man sie auch nicht. Eigentlich. Etwas anderes vermittelt jedoch die Beschilderung der „Landbäckerei Dietrich“ ihren englischsprachigen Kunden.

Die Bäckerei hat ein Butter-Hörnchen in einer ihrer sächsischen Filialen mit „Squirrel“ übersetzt. Der Begriff „Squirrel“ meint jedoch kein essbares Hörnchen, sondern ein Eichhörnchen! Entsprechend verwirrt werden wohl englischsprachige Kunden der Bäckerei sein, wenn sie die Beschreibung auf dem Schild lesen.

Foto hat über 5000 Likes

Twitter-User „tjadummgelaufen“, der das Bild hochgeladen hatte, hat den Versuch der Bäckerei gelobt, ihr Angebot auch den englischsprachigen Kunden schmackhaft zu machen: „Aber sie haben’s versucht.“ Hat halt nur nicht geklappt.

Eine gute Werbung ist das Schild mit dem Schreibfehler jedoch allemal: Auf Twitter hat das Foto von dem Hörnchen bereits über 5000 Likes bekommen.

Na dann, guten Appetit! (leve)