Wagen fällt in Autowerkstatt von Hebebühne – 46-Jähriger tot

Mit Hebekissen konnte der Mann schließlich befreit werden. Er erlag allerdings noch an der Unfallstelle seinen schwersten Verletzungen (Symbolfoto).
Mit Hebekissen konnte der Mann schließlich befreit werden. Er erlag allerdings noch an der Unfallstelle seinen schwersten Verletzungen (Symbolfoto).
Foto: imago stock&people / imago/CHROMORANGE
Schrecklicher Arbeitsunfall: In einer Werkstatt ist ein Auto von einer Hebebühne gefallen und hat einen Mann unter sich begraben.

Bremen.  Bei einem Arbeitsunfall in einer Bremer Autowerkstatt ist am Montag ein 46-Jähriger ums Leben gekommen. Ein Wagen sei von der Hebebühne gefallen und habe den Mann unter sich begraben, teilte die Feuerwehr mit.

Der 46-Jährige konnte nach vier Minuten mit Hilfe von Hebekissen befreit werden und wurde von Rettungskräften reanimiert. Er starb jedoch noch an der Unfallstelle. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (dpa)

EURE FAVORITEN