Veröffentlicht inPanorama

Von D auf B! Das sagt Sophia Thomalla zu ihrer Brustverkleinerung

149496002C08AFE3.jpg
67. Internationale Filmfestspiele in Berlin, am 11.02.2017, Berlinale-Party "Place-to-B" im Borchardt: Ankunft Schauspielerin Sophia Thomalla. Foto: Monika Skolimowska/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: dpa
  • Sophia Thomalla ließ sich die Brüste verkleinern
  • Jetzt erklärt sie, warum sie den Eingriff durchführen ließ
  • Model präsentiert sich trotzdem selbstbewusst

Berlin. 

Vor ein paar Wochen erregte Sophia Thomalla mit ihrem Brustverkleinerungs-Geständnis viel Wirbel.

Am Rande der Berlinale in Berlin ließ die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla nun tiefer blicken und erklärte Reportern der „Bunte“ noch einmal genau, warum sie sich denn überhaupt zu diesem Eingriff durchgerungen habe.

Thomallas Brüste von D auf B

Sie habe nicht mehr schlafen können, auch an Sport sei nicht mehr zu denken gewesen, sagte sie. Ihre Einsicht: „Für meinen schmalen Körper war das einfach zu viel Gewicht.”

Trotz Verkleinerung von Körbchengröße D auf B präsentiert sich Thomalla auf ihren Social-Media-Kanälen weiterhin selbstbewusst und vor allem: knapp bekleidet. Ihre Fans scheint das nicht zu stören. Sie haben ihr Tattoo-Model auch mit zwei Nummern kleiner lieb.

So schreibt ein Nutzer unter eines ihrer ersten Fotos nach der OP: „Wirst von Tag zu Tag immer hübscher!“ (bekö)