Video: Taucher bestaunen seltenen Fisch – und merken nicht, was über ihnen passiert!

Der Taucher bemerkte den Hai nicht
Der Taucher bemerkte den Hai nicht
Foto: California Academy of Sciences/Youtube
  • Meeresforscher vor der Küste Brasiliens waren bei ihrem Tauchgang von einem Fisch fasziniert
  • Sie merkten nicht, was sich über ihren Köpfen abspielte

St. Paul’s Rocks.  Eine Gruppe von Meeresforschern entdeckte während einer ihrer Tauchgänge einen seltenen Fisch. Sie waren so erstaunt von der farbenfrohen Kreatur, dass sie zunächst nicht bemerkten, was über ihren Köpfen vorging.

Ein Hai schwamm direkt über dem Team. „Unsere Entdeckung des neuen Fisches war so faszinierend, dass wir unsere Blicke nur auf ihn richteten und den Hai überhaupt nicht haben kommen sehen“, sagte Meeresforscher Luiz Rocha dem „Independent“.

Hai nur von einem Taucher gesichtet

Der einzige der Gruppe, der den Hai schließlich doch noch bemerkte, war der Sicherheitsbeauftragte Mauritius Valente Bell. Er filmte den Vorfall. Die faszinierenden Aufnahmen des Hais kannst du dir hier ansehen:

YT Hai

Rocha erklärte in einer Studie, die er gemeinsam mit seinem Team in dem Wissenschaftsjournal ZooKeys veröffentlichte, der Vorfall habe sich im Atlantischen Ozean bei St. Pauls Rocks nahe der nordöstlichen Küste Brasiliens zugetragen.

----------------

Auch interessant:

Hai-Attacke: 13-Jähriger wird beim Tauchen schwer verletzt

Haiattacke in Brasilien: 18-Jähriger stirbt bei Notoperation

Junge wird von Hai gebissen – und denkt erst, sein Bruder spielt ihm einen Streich

----------------

Grund zur Besorgnis hatte es jedoch zu keiner Zeit gegeben: Bei dem Tier handelte es sich um einen Stumpfnasen-Sechskiemerhai. Den Forschern zufolge stellt er meist keine Bedrohung für Menschen dar.

Der bunte Fisch, der Faszination bei den Tauchern auslöste, heißt Tosanoides aphrodite. Der Studie zufolge ist er das erste Exemplar seiner Art, das außerhalb des Pazifischen Ozeans gesichtet wurde. (leve)

 
 

EURE FAVORITEN