Wissenschaft: Archäologen graben auf Farm – dann taucht DAS plözlich auf

Wissenschaft: Archäologen machten einen besonderen Fund. (Symbolbild)
Wissenschaft: Archäologen machten einen besonderen Fund. (Symbolbild)
Foto: imago images / Zuma Wire

Die Wissenschaft hat uns schon den ein oder anderen besonderen Fund beschert. Nun ist es wieder so weit, SO etwas findet man wirklich nich jeden Tag.

Als die Bauarbeiter einen alten Bauernhof in Ose, einem kleinen Dorf im Westen Norwegens, für eine Neubausiedlung abbrachen, kam eine riesige Überraschung zum Vorschein. Die Wissenschaft hat sie laut „IFL Science“ geradezu in Ekstase versetzt.

Wissenschaft: Archäologen finden DAS

Im Boden entdeckten die Bauarbeiter Überreste eines 14 Meter langen und sieben Meter breiten Gebäudes. Im Inneren befindet sich ein drei mal dreieinhalb Meter großer quadratischer Raum, der Teil einer turmartigen Struktur zu sein scheint.

Für den Laien wirken die Funde zunächst unspektakulär, doch für den Experten verbirgt sich hinter ihnen ein regelrechter Schatz.

DAS ist das besondere an der alten Bausubstanz

Denn vermutlich haben es vor Jahrhunderten Anhänger einer heidnischen genutzt, um ihren nordischen Göttern zu huldigen.

+++ Wissenschaft: Jahrhundertfund! Experten hielten ihn für unmöglich +++

Das Besondere daran: Nur ganz wenige Zeugnisse dieser alten und mysteriösen Religion haben bis in unsere Zeit überdauert. Möglicherweise können die Forscher dank des Fundes neue Kenntnisse über die altnordische Religion gewinnen. Sie wurde zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert vom Christentum verdrängt.

Im Umkreis legten sie außerdem einige große Wohnhäuser frei.

----------------------------------

Mehr Themen aus der Wissenschaft:

Wissenschaft: Forscher stehen vor einem Rätsel – wegen dieses Phänomens

Wissenschaft: Taucher entdecken Schiffswrack in der Ostsee – es könnte zu diesem legendären Schatz führen

Wissenschaft: Forscher gräbt in der Antarktis – was er findet, ist eine Sensation

----------------------------------

Alte Siedlung gibt Rätsel auf

Das Archäologenteam untersucht dort insgesamt 8000 Quadratmeter Land. Nach den bisherigen Funden besteht die Hoffnung, dass noch mehr seltene Schätze in der Erde schlummern.

+++ Wissenschaft: Archäologen graben an Pyramide – und finden spektakulären Schatz +++

----------------------------------

Das ist Norwegen:

  • Das Oberhaupt des Königreichs Norwegen ist Kronprinz Hakon
  • Das Land grenzt an Schweden, Finnland und Russland
  • Der Index der menschlichen Entwicklung (HDI) der Vereinten Nationen stuft Norwegen seit Jahren als das am höchsten entwickelte Land ein
  • Im Jahr 2016 war sein Bruttoinlandsprodukt das dritthöchste der Welt
  • Nicht die letzte Auszeichnung: Laut der britischen Zeitschrift „The Economist“ ist es der demokratischste Staat der Welt

----------------------------------

Aus welchem Jahrhundert die Überbleibsel der Siedlung genau stammen, können die Forscher laut „IFL Science“ nicht genau datieren. Wegen Stil und Form der Bauwerke gehen sie derzeit davon aus, dass ein aus der Zeit zwischen 500 und 0 vor Christus, ein weiterer Teil aus dem Mittelalter (575 bis 1500 nach Christus) stammt.

Vor Kurzem fanden Forscher in Norwegen etwas, was sogar Experten für unmöglich hielten. Hier mehr dazu>>> (vh)

 
 

EURE FAVORITEN