Wissenschaft: Archäologen entdecken Fußabdrücke – ausgerechnet an diesem Ort

Wissenschaft: Forscher machten jetzt einen unglaublichen Fund. Sie entdeckten Fußabdrücke an einem Ort, an dem eigentlich keine sein dürften. (Symbolbild)
Wissenschaft: Forscher machten jetzt einen unglaublichen Fund. Sie entdeckten Fußabdrücke an einem Ort, an dem eigentlich keine sein dürften. (Symbolbild)
Foto: imago images / alimdi

Was Forscher nun entdeckt haben, ist eine echte Sensation in der Wissenschaft!

Viele Forscher arbeiten ihr ganzes Leben, um einmal einen bedeutenden Fund für die Wissenschaft zu machen. Manche schaffen das – viele scheitern aber auch daran. Dieser Fund zählt sicherlich zu den wichtigen in der Wissenschaft.

Wissenschaft: Forscher machen unglaublichen Fund

Einer Gruppe von Wissenschaftlern ist es nun gelungen, sehr alte Fußabdrücke zu finden, berichtet „popularmechanics-com“

+++ Wissenschaft: Frau klaut Artefakte in Pompeji und gibt alles zurück – der Grund ist gruselig +++

Bereits im Jahr 2017 entdeckten die Wissenschaftler tief in der Nefud-Wüste (Saudi-Arabien) eine besondere Fundstätte. Der Ort heißt aus dem Arabischen übersetzt „die Spur“ und befindet sich im Norden Saudi-Arabiens.

Wissenschaft: Forscher finden Fußabdrücke

Die Fundstätte, die eine große Bedeutung für die Wissenschaft hat, liegt in einem ehemaligen Seebett. Im Laufe der Zeit waren durch das Wetter die über dem ehemaligen Seebett liegenden Sedimente abgetragen worden.

---------------

Weitere Wissenschafts-News:

Wissenschaft: Absurd und grausam – DAS ist Deutschlands brutalster Tierversuch

Wissenschaft: Sensationelle Entdeckung! Selbst Experten hielten so einen Fund für unmöglich

Wissenschaft: Forscher stehen vor einem Rätsel – wegen dieses Phänomens

---------------

Inmitten eines Durcheinanders Hunderter prähistorischer Tierabdrücke fanden die Wissenschaftler auch sieben Fußabdrücke. Diese werden auf ein Alter von etwa 115.000 Jahren geschätzt. Im schlammigen Seebett blieben die Fußabdrücke erhalten, wofür einzigartige Bedingungen notwendig waren. Deswegen wurde die Entstehung der Fußabdrücke von den Wissenschaftlern auf den gleichen Zeitraum festgelegt. Es könnten die ältesten Fußabdrücke auf der arabischen Halbinsel sein.

Wissenschaft: Von wem stammen die Fußabdrücke?

Nachdem die Wissenschaftler geklärt hatten, wie alt die Fußabdrücke in etwa sind, stellte sich noch die Frage, von wem sie stammen. Der Homo sapiens war nämlich nicht der einzige aufrecht gehende Humanide.

Es deutet allerdings einiges darauf hin, dass es sich um Fußabdrücke des Homo sapiens handelt. Unter anderem sollen die gefundenen Fußabdrücke eher mit denen des Homo sapiens als mit denen des Homo neanderthalensis übereinstimmen. Außerdem befindet sich die Fundstätte in einem Gebiet, in dem zu dieser Zeit der Homo Sapiens lebte und der Homo neanderthalensis nicht, so „popularmechanics-com“.

+++ Wissenschaft: Astronomen vermelden Durchbruch – sie konnten tatsächlich DAS im All beobachten +++

Wissenschaft: Diebstahl in Pompeji - Frau klaut Artefakte

Auch interessant: Eine Frau hat Artefakte in Pompeji gestohlen und sie dann zurückgegeben. Den Grund liest du hier >>> (gb)

 
 

EURE FAVORITEN