Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp zwingt Nutzern neues Chaos-Update auf – so umgehst du es

Whatsapp hat eine neue App-Version vorgestellt. Viele, die diese automatsch aktualisiert haben, klagen über große Probleme.

© IMAGO/SOPA Images

WhatsApp: Diese Fehler solltes Du niemals tun

Whatsapp bekommt ein Update. Doch hinter der neuesten Version 2.23.21.80 wartet großer Ärger, den viele Nutzer lieber umgehen wollen. Wer jetzt nichts unternimmt, der kann unter Umständen nicht mal mehr auf den Messenger zugreifen.

+++ Whatsapp: Jetzt wird’s teuer! Bei diesen Nummern solltest du aufpassen +++

Whatsapp selbst hat zu den Problemen noch nicht Stellung bezogen, doch müssen Nutzer nicht machtlos dastehen. Es gibt einen einfachen Kniff, wie du das Chaos entspannt umgehen kannst.

Whatsapp: Neue Version sorgt für Chaos

Nutzer, die die neue App-Version heruntergeladen und installiert haben, berichtet von allen möglichen Schwierigkeiten. Die App stürze immer wieder ab, teils könnten die User gar nicht mehr richtig darauf zugreifen. Das Problem besteht offenbar auf Android-Geräten wie auf solchen mit iOS-Betriebssystem, wie Nutzer auf X (ehemals Twitter) oder auch Reddit berichten.


Auch interessant für dich: Whatsapp: Gelöschte Nachrichten trotzdem lesen? Ein Klick macht’s möglich


Darum sollten Nutzer, die das Update bisher noch nicht installiert haben, dies auch vorerst bleiben lassen. Denn noch ist nicht klar, woran es eigentlich liegt, dass Whatsapp bei vielen nicht mehr richtig funktioniert.

Jetzt kostenlos die wichtigsten News von DER WESTEN auf dein Handy.

WhatsApp Channel Übersicht

Update besser nicht installieren

Whatsapp selbst teilt in der Beschreibung zur Version 2.23.21.80 lediglich mit, dass darin „allgemeine Fehlerbehebungen“ vorgenommen wurden – das sei alles. Eine offizielle Reaktion vom Anbieter zu den nun auftretenden Problemen gibt es bisher nichts, wie „Giga“ berichtet.

Wer darunter leidet, kann nun nur noch auf die Web-Version ausweichen. Wenn die Verknüpfungen zwischen Computer und Handy bereits eingerichtet ist, bleibt sie für 30 Tage aktiv und du kannst über den Browser weiterhin Nachrichten verschicken oder empfangen. Wer die Web-Version jedoch noch nicht eingerichtet hat, der muss hoffen, dass Whatsapp nicht zwischendurch abstürzt.