Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp geht gegen DIESE Nachrichten vor – das hat Auswirkungen für Nutzer

Whatsapp geht gegen DIESE Nachrichten vor – das hat Auswirkungen für Nutzer

Whatsapp geht gegen DIESE Nachrichten vor – das hat Auswirkungen für Nutzer

Whatsapp geht gegen DIESE Nachrichten vor – das hat Auswirkungen für Nutzer

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Es gibt mal wieder ein Update bei dem Messengerdienst Whatsapp. Dieses soll deine Nachrichten einschränken.

In wenigen Wochen soll es bereits soweit sein, dass Whatsapp das Update herausbringt. Dieses soll auch helfen Fake-News weniger gut verbreiten zu können.

Whatsapp richtet neue Funktion mit kommenden Update ein

Doch was passiert denn genau, wenn das Update kommt?

Um das Verbreiten von Fake-News zu verhindern oder zumindest zu erschweren, soll es bei Whatsapp nun unmöglich werden, eine Nachricht mehr als einmal weiterzuleiten.

———————

Mehr zum Thema Whatsapp:

———————

Eine ähnliche Einschränkung gibt es in Deutschland schon. Whatsapp sagt dazu: „Du kannst eine Nachricht an maximal fünf Chats gleichzeitig weiterleiten. Wenn eine Nachricht häufig weitergeleitet wurde, kann sie immer nur an einen Chat zur Zeit weitergeleitet werden.“

Laut dem Portal „wabetainfo“ ist das aber auch nur ein kleines Hindernis, wenn jemand Nachrichten wirklich öfter weiterleiten will.

———————

Das ist Whatsapp:

  • Der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder Gifs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • Gehört zum Meta-Imperium von Mark Zuckerberg

———————

Whatsapp-User können Nachrichten einfach kopieren

Denn dann kann er oder auch sie den Text einfach kopieren und als eigene Nachricht verschicken. Denn dafür gibt es kein Limit. Kann es rein technisch auch gar nicht, denn Whatsapp hat keinen Zugriff auf neu erstellte Nachrichten.

Dafür sorge die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung des Messengerdienstes.

Die Verbreitung von Fake-News hat in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Deswegen haben immer mehr Websites technische Vorkehrungen eingerichtet, um die Verbreitung dieser einzuschränken. (fb)