Whatsapp: Vorsicht vor DIESER täuschend echten Nachricht

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Beschreibung anzeigen

Eine fiese Masche! Whatsapp-Nutzer müssen derzeit besonders auf der Hut sein!

Nutzt du wie Millionen anderer Menschen Whatsapp? Dann solltest du jetzt vorsichtig sein!

Betrüger haben eine fiese Masche entwickelt und versenden bei Whatsapp Nachrichten, die täuschend echt wirken.

+++ WhatsApp: Neue Funktion! Ist DAS bald möglich? +++

Whatsapp: Vorsicht vor DIESER Nachricht - sie wirkt echt

Kaum jemand kommt in Deutschland derzeit ohne Whatsapp aus. Das wissen auch Betrüger, die die beliebte App für ihre Zwecke ausnutzen. Der sogenannte Enkeltrick ist dabei nur einer von vielen. Wie unser Partnerportal „News38“ berichtet, versuchten Betrüger in Wolfsburg eine Frau mit einem anderen Masche übers Ohr zu hauen.

+++ Whatsapp: Vorsicht vor diesem Trick! So kann dein Partner deine Nachrichten mitlesen +++

---------------

Das ist Whatsapp:

  • Instant-Messsaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA, von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Anwendung gibt es für alle gängigen Betriebssysteme: Android. iOS, Windows Phone und Windows 10 Mobile
  • Betatesting von Whatsapp Business startete in Deutschland am 25. Januar 2018
  • Whatsapp Payments steht zur Zeit nur Nutzern in Indien zur Verfügung, soll aber bald auch in andere Länder kommen

---------------

Mit Hilfe einer Nachricht sollte die Frau letztendlich dazu gebracht werden, den Betrügern Geld zu geben. Dabei gaben diese sich als ihre Tochter aus.

Whatsapp: Betrüger versuchen es mit dieser fiese Masche

Die Betrüger schickten der Frau eine Nachricht per Whatsapp und gaben sich als ihre Tochter aus. Damit das Ganze nicht direkt auffiel, behaupteten sie, dass sie eine neue Nummer habe. Erst versuchten sie die Frau in ein unverfängliches Gespräch zu verwickeln, doch dann ging es um das Entscheidende: Geld.

---------------

Weitere Whatsapp-News:

---------------

Sie behaupteten, dass die Tochter kein Online-Banking wegen ihres neuen Smartphones machen könnte und deswegen die Mutter eine noch ausstehende Rechnung begleichen müsse. „Willst du das für mich bezahlen, wenn ich es am Montag zurückzahle?“, schrieb der Betrüger. Als nächstes wurden dann direkt Kontodaten und eine Summe von fast 1500 Euro übermittelt.

+++ Whatsapp: Update sorgt für drastische Änderung bei DIESER Funktion – doch ein Trick kann helfen +++

Whatsapp: SO reagiert die Mutter auf die Forderung der Betrüger

Die Mutter ging vordergründig auf die Forderung ein, zahlte aber nicht. Stattdessen machte sie Screenshots von der Unterhaltung bei Whatsapp und kontaktierte ihre echte Tochter. Anschließend warnte sie andere Menschen vor der fiesen Masche der Betrüger über Facebook.

Diese Masche ist noch recht neu und aber nicht nur in Wolfsburg, sondern bereits in ganz Deutschland verbreitet. Was die Polizei Betroffenen rät, erfährst du auf „News38“.

Whatsapp gehört nicht zu den sichersten Messengern - doch diese fünf Tricks verraten dir, wie du sicherer texten kannst. Mehr dazu hier>>>

 
 

EURE FAVORITEN