Whatsapp: Vorsicht, wenn du DIESE Nachricht von Freund bekommst – es könnte übel enden

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Beschreibung anzeigen

Das ist keine freundliche WhatsApp-Nachricht...

Eine neue Betrugsmasche mit den Nachrichten von Whatsapp ist jetzt bekannt geworden.

Damit können Kriminelle ruckzuck an deine Identität kommen und so Böses mit deinem Whatsapp und auch mit vielen anderen Apps anstellen.

Die Masche ist dabei so durchdacht, dass sie vielen gar nicht als kriminell auffallen wird.

Neue Betrugsmasche bei Whatsapp aufgetaucht

Denn anstatt dein Smartphone aufwendig zu hacken, machen es sich die Verbrecher ganz leicht. Sie schicken dir eine Whatsapp-Nachricht von einem deiner wirklichen Kontakte. So sieht es so aus, als ob die Nachricht von einem Freund oder Bekannten gekommen ist.

Doch in Wahrheit steckt eine perfide Masche dahinter, um ganz einfach an deine Daten zu gelangen.

------------------------------------

Mehr WhatsApp-Themen:

-------------------------------------

Und so funktioniert es:

Du erhältst eine Whatsapp-Nachricht von einem Kontakt mit folgender oder ähnlicher Message: „Hi, sorry ich hab dir gerade einen sechsstelligen Code per SMS geschickt. Kannst du ihn mir bitte weitergeben?“ Dahinter irgendwelche Emojis, die Verbundenheit und Freundschaft ausdrücken sollen.

WhatsApp-Betrüger können ganz leicht an Account kommen

Solltest du diesen Code zurückschicken, der tatsächlich auf dem Handy eintrifft, hat der Empfänger des Pins vollen Zugriff auf deinen Whatsapp-Account. Das berichtet das Computermagazin chip.

Wer Whatsapp installiert, muss sich tatsächlich einen solchen Code zuschicken lassen von dem Messengerdienst. Dies dient als Verifikation, dass du es tatsächlich bist.

------------------------------

Das ist Whatsapp:

  • Der Instant-Messsaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Die Anwendung gibt es für alle gängigen Betriebssysteme: Android. iOS, Windows Phone und Windows 10 Mobile
  • Das Betatesting von Whatsapp Business startete in Deutschland am 25. Januar 2018
  • Whatsapp Payments steht zur Zeit nur Nutzern in Indien zur Verfügung, soll aber bald auch in andere Länder kommen

------------------------------

Eigentlich soll so verhindert werden, dass Fremde deinen Account übernehmen. Doch nun nutzt die Masche genau das aus.

WhatsApp-Masche: Rufe den Kumpel einfach an

Also Finger weg von Codes, die du bekommst und weiterschicken sollst. Zur Not einmal ganz Oldschool den Kumpel anrufen. So kann man am besten klären, ob er dir tatsächlich gerade einen Code geschickt hat.

Die meisten werden Nein sagen. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN