Whatsapp: Von wegen geheim! Hierbei kann dich der Messenger überall ausspionieren

Das ist WhatsApp

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Beschreibung anzeigen

Whatsapp – eine App so beliebt wie kaum eine andere und das, obwohl sie dich umfangreich ausspioniert. Beim Messenger bleibt nämlich keineswegs alles geheim, wie oft angenommen wurde! Stattdessen spioniert dich Whatsapp regelrecht aus.

Welche deiner Daten das Unternehmen speichert, erfährst du hier.

Whatsapp: Messenger spioniert dich umfangreich aus

Einer Statista-Umfrage zufolge nutzen 95 Prozent der Deutschen Whatsapp. Dabei tauschen sie sich mit Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen aus. Die Menge an Daten, die dabei anfällt, ist dementsprechend riesig.

+++ Whatsapp: So kannst du endlich richtig schöne Fotos im Messenger verschicken +++

Und tatsächlich sammelt der Messenger haufenweise Daten und nutzt sie bewusst auch für andere Facebook-Dienste, wie das Blog „Smartandroid“ berichtet. Konkret speichert Whatsapp diese Daten:

  • Informationen zu deinem Hardware-Modell und Betriebssystem
  • Batteriestand
  • Signalstärke
  • App-Version
  • Informationen zum Browser und Mobilfunknetz sowie zu der Verbindung
  • Telefonnummer
  • Mobilfunk- oder Internetanbieter
  • Sprache
  • Zeitzone
  • IP-Adresse
  • Informationen zum Gerätebetrieb
  • Kennungen wie Gerätekennungen

Zudem erfährt die App die Informationen über dich auch mithilfe anderer Nutzer.

-------------------------------

Das ist Whatsapp:

  • Der Instant-Messsaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Die Anwendung gibt es für alle gängigen Betriebssysteme: Android. iOS, Windows Phone und Windows 10 Mobile
  • Das Betatesting von Whatsapp Business startete in Deutschland am 25. Januar 2018
  • Whatsapp Payments steht zur Zeit nur Nutzern in Indien zur Verfügung, soll aber bald auch in andere Länder kommen

-------------------------------

Whatsapp nutzt Daten für eigene Zwecke

Die gespeicherten Daten nutzt das Unternehmen dann laut „Smartandroid“ dafür, um seine Dienste zu „verbessern, zu individualisieren und zu vermarkten“.

-------------------------------

Mehr News zu Whatsapp:

Whatsapp: Neue Funktion! Aktivierst du sie nicht, kannst du deinen Account gleich löschen

Whatsapp: Neues Feature! So wird die Kommunikation bald noch leichter gemacht

Whatsapp: Neue Funktion kommt – doch die Nutzer sind alles andere als begeistert

-------------------------------

Damit sind deine Daten trotz der Chat-Verschlüsselung nicht sicher. (nk)