Whatsapp ganz ohne Handy? Macher tüfteln offenbar DARAN

Bei Whatsapp soll es bald eine Neuerung geben.
Bei Whatsapp soll es bald eine Neuerung geben.
Foto: imago images/ PA Images

Der Messenger Whatsapp könnte demnächst auch auf Geräten verfügbar sein, ohne dass man dafür ein Smartphone haben muss.

Denn genau daran tüfteln die Macher von Whatsapp aktuell.

Whatsapp könnte bald ganz anders nutzbar sein

Eigentlich braucht man für die Nutzung des Messengers ein Smartphone, eine Internetverbindung und den Willen, Nachrichten empfangen zu wollen. Nun sieht es so aus, als ob zumindest eine der Sachen nicht mehr nötig sein wird.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Whatsapp ändert Nutzungsbedingungen – wenn du ihnen nicht zustimmst, kannst du den Messenger nicht mehr nutzen

Whatsapp bricht Rekord – du könntest was damit zu tun haben

Whatsapp: Wurdest du blockiert? Diese drei Indizien deuten eindeutig darauf hin

Whatsapp: Neues Feature! Darauf haben viele Nutzer gewartet

-------------------------------------

Wie das Portal teltarif.de behauptet, würden Forscher daran arbeiten, den Messenger auf dem PC ganz ohne Smartphone nutzen können. Aktuell geht das auch schon über Whatsapp Web, aber nur, wenn das dazugehörige Smartphone aktiviert und mit dem Internet verbunden ist.

Whatsapp auf nur noch maximal vier Endgeräten

Die künftig erwartete Multi-Device-Funktion soll dafür sorgen, dass Whatsapp Web eigenständig ohne Smartphone funktioniert.

Allerdings wird es sich dabei zunächst um eine Beta Version handeln. Deshalb werden einige Funktionen zunächst nicht zur Verfügung stehen.

-------------------------------------------------

Das ist Whatsapp:

  • Der Instant-Messsaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Die Anwendung gibt es für alle gängigen Betriebssysteme: Android. iOS, Windows Phone und Windows 10 Mobile
  • Das Betatesting von Whatsapp Business startete in Deutschland am 25. Januar 2018
  • Whatsapp Payments steht zur Zeit nur Nutzern in Indien zur Verfügung, soll aber bald auch in andere Länder kommen

-------------------------------------------------

Wann diese Beta-Version auf den Markt kommen soll, ist unklar. Und einen weiteren Nachteil würde das Ganze auch noch haben: Die Nutzung von Whatsapp wäre auf vier Endgeräte begrenzt.

Eigentlich sollte jeder damit auskommen

Das sollte allerdings für die meisten dann doch kein Problem sein. Schließlich sollte es reichen, wenn Whatsapp auf dem Smartphone und vielleicht noch auf einem anderen Gerät installiert ist. Dann hat man genug Möglichkeiten, die Nachrichten mitzubekommen. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN