Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp möchte gegen DIESE Nachrichten vorgehen – alle Kunden betroffen

Whatsapp möchte gegen DIESE Nachrichten vorgehen – alle Kunden betroffen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Whatsapp möchte gegen DIESE Nachrichten vorgehen – alle Kunden betroffen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Wenn sich Whatsapp schon mit der Deutschen Presseagentur (dpa) zusammentut, dann kann es nur ernst sein.

Gemeinsam wollen sie gegen bestimmte Nachrichten vorgehen, mit denen Whatsapp nichts zu tun haben möchte. Davon können alle Kunden profitieren.

Whatsapp: DIESE Nachrichten sind dem Unternehmen ein Dorn im Auge

Whatsapp tut sich für das neueste Projekt mit der Deutschen Presseagentur (dpa) und „MessengerPeople by Sinch“, einem Münchener Messenger-Service zusammen, um den Nutzern der App einen neuen Service bieten zu können. Letztere bringt die Software „ThatsFact“ mit, die sie speziell auf die Anforderung von Fact-Checking-Organisationen anpasst. Die Metaverse-Tochter möchte damit gegen Falschmeldungen vorgehen, die immer häufiger über den Messenger verbreitet werden.

—————————-

Das ist Whatsapp:

  • der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder Gifs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • gehört zum Facebook-Imperium von Mark Zuckerberg

—————————-

Mit dem neuen Whatsapp-Faktencheck will das Unternehmen weltweit ein Zeichen gegen Fake News setzen. Das Tool soll Inhalte überprüfen und als richtig oder falsch identifizieren. Doch wie funktioniert das im Detail?

Whatsapp: SO kannst du deine Fakten ganz einfach checken – doch es gibt einen Haken

Das neue Feature kann von den Kunden ganz einfach genutzt werden, indem der Faktencheck als Kontakt hinzugefügt wird. Wenn du dann einen Inhalt, den du über die App zugesendet bekommst, überprüfen willst, brauchst du die Nachricht nur an den Faktenchecker weiterzuleiten.

——————-

Mehr zu Whatsapp:

Whatsapp: Große Erleichterung! Messenger-Dienst erlaubt Kunden endlich DAS!

Whatsapp: Neues Feature vorgestellt – viele Nutzer haben es schon herbeigesehnt

Whatsapp: Sicherheitslücke aufgedeckt! Chats DIESER Nutzer waren im Netz lesbar

——————-

Der sollte dir, so „Chip“, nach kurzer Zeit eine Antwort ausspucken. In der Realität sähe das jedoch ganz anders aus. Denn „mobiFlip“ findet bei einem Test heraus, dass es tatsächlich einige Stunden dauert, bis eine dann auch recht ausführliche Nachricht zurückkommt. Zumindest läuft deine Anfrage ganz sicher über die WhatsApp Business API, darum brauchst du dir keine zusätzlichen Sorgen zu machen. (mbo)