Whatsapp blockiert deinen Speicher? Mit diesem einfachen Trick läuft dein Handy wieder flüssig

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Beschreibung anzeigen

Du wirst in Whatsapp-Chats auch oft mit Fotos und Videos bombardiert? Natürlich musst du sie alle anschauen, weil du neugierig bist. Und schwupp, da ist dein Speicherplatz im Messenger voll.

Oft erscheint dann die Warnung, dass der Speicher fast voll ist und du den Platz lieber freigeben solltest. Das ignorierst du aber immer gekonnt? Doch dann reicht es. Wie du das jetzt schnell und mühelos direkt über Whatsapp steuern kannst, hat das Telekommunikationsmagazin „heise“ in einem Video erklärt.

Whatsapp blockiert deinen Speicher? Mit diesem einfachen Trick läuft dein Handy wieder flüssig

Da jedes Video und jedes angeklickte Bild auf deinem Handy gespeichert wird, ist nun Zeit zum Ausmisten.

Dazu musst du im Messenger die Einstellungen öffnen. Dann tippst du auf „Speicher und Daten“. Als nächstes klickst du den Reiter „Speicher verwalten“ an.

+++Whatsapp: Vorsicht! SO kann dein Partner deine privaten Nachrichten mitlesen+++

Sofort werden dir zuoberst deine größten Dateien bei Whatsapp unter „Dateien prüfen und löschen“ angezeigt. Dann tippst du auf die Dateien, die du löschen möchtest. Und dann geht es unten oder oben rechts auch schon zum Papierkorb. Mit „Objekt löschen“ bestätigst du die Eingabe und zack, ist der Speicher wieder ein Stück freier.

+++ Whatsapp: Wichtige Neuerung! DAS kannst du als Nutzer bald tun +++

Die genaue Reihenfolge kannst du dir bei „heise“ auch noch einmal im Video anschauen.

---------------

Das ist Whatsapp:

  • Instant-Messsaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA, von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Anwendung gibt es für alle gängigen Betriebssysteme: Android. iOS (iPhone), Windows Phone und Windows 10 Mobile
  • Betatesting von Whatsapp Business startete in Deutschland am 25. Januar 2018
  • Whatsapp Payments steht zur Zeit nur Nutzern in Indien zur Verfügung, soll aber bald auch in andere Länder kommen
  • Es gibt immer wieder Updates

---------------

Besonders misstrauische Paare sollen auf dem Smartphone ihrer Liebsten eine Spionage-App installieren können, um tatsächlich das Verhalten am Handy zu überwachen. Diese Vorgehensweise ist nicht zwingend illegal, wenn zum Beispiel Eltern ihr Kind unter bestimmten Voraussetzungen unter Kontrolle halten wollen. In einer Beziehung sollte man sich so etwas lieber gründlich überlegen, da es hinter dem Rücken eine echte Straftat ist.

Wie du herausfindest, ob dein Partner die Spyware installiert hat und ob er oder sie wirklich deine Whatsapp-Nachrichten mitliest, kannst du mit einem Trick herausfinden. Hier erfährst du, wie es geht >>> Alternativ kannst du deinen Partner auch geradeheraus fragen. Kommunikation hat sich schon oft als das beste Mittel erwiesen, um Probleme aus der Welt zu schaffen. (js)

 
 

EURE FAVORITEN