Wetter: Wintereinbruch zu Wochenende – Fällt HIER der erste Schnee?

Das Wetter wird ungemütlich. Hier könnte sogar Schnee fallen. (Symbolbild)
Das Wetter wird ungemütlich. Hier könnte sogar Schnee fallen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Eibner

Das Wetter wird in den nächsten Tagen ganz schön ungemütlich!

Der Winter kommt, das zeigen sinkende Temperaturen. Zum Wochenende erwartet Deutschland eine Kältefront aus dem Norden – laut einiger Wetter-Experten fällt in einer deutschen Großstadt sogar der erste Schnee!

Wetter: Wintereinbruch zu Wochenende

In den kommenden Tagen heißt es: „Warm anziehen!“. Über Skandinavien erreicht uns am Donnerstag eine Wetter-Kaltfront. Die bringt außer Kälte auch noch starke Schauer und einzelne Gewitter mit sich. Die Höchstwerte liegen am Donnerstag bei 10 bis 14 Grad, zum Wochenende dann nur noch bei 5 bis 9 Grad.

----------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt außerdem vor stürmischen Böen, besonders in der Nordwesthälfte Deutschlands, mit Geschwindigkeiten bis zu 60 Kilometer die Stunde.

An der ostfriesischen Küste werden schwere Sturm- und einzelne orkanartige Böen erwartet. In der Nacht auf Freitag lässt der Wind etwas nach. Es wird jedoch kälter. Gebietsweise bildet sich sogar leichter Frost.

+++ Wetter-Phänomen bringt alles durcheinander – Verwirrung um „Rekordwinter“-Prognose +++

Wetter: Fällt hier der erste Schnee?

Wie der „Merkur“ berichtet soll die Schneefallgrenze auf 0 bis 500 Meter sinken.

Am Freitag könnte es also am Alpenrand bis in die Täler schneien. Sogar in München könnte Schnee fallen, so Wetter-Experten.

-----------

Weitere Wetter-News:

----------------

Am Wochenende bleibt das Wetter weiterhin bedeckt mit Schauern. Laut DWD wird es in der Nordwesthälfte wieder etwas wärmer. Die Werte steigen dort auf 9 bis 12 Grad. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN