Urlaub an der Ostsee: Urlaubsorte bitten jetzt SIE zur Kasse – diese neue Regelung sorgt für Unmut

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Was sind die Unterschiede zwischen Nord- und Ostsee?

Beschreibung anzeigen

Die Ostsee ist eine beliebte Anlaufstelle für einen Urlaub. Eine neue Regelung auf einigen Inseln sorgt bei den Urlaubern jetzt jedoch für Furore. Schließlich geht es um eine bedeutende Personengruppe.

Sie sollen beim Urlaub an der Ostsee bald verstärkt zur Kasse gebeten werden.

Urlaub an der Ostsee: Neue Regelung sorgt für Unmut

Wenn du bereits einen Urlaub an der Ostsee genossen hast, wirst du die sogenannte Kurtaxe bezahlt haben. Der Betrag finanziert die Reinigung der Strandpromenaden und unterstützt außerdem Kulturangebote sowie andere Touristen-Attraktionen. Darüber berichtet unser Partnerportal MOIN.DE.

+++ Urlaub an der Ostsee: Freunde wollen Abend am Strand genießen – was sie da erleben, macht fassungslos +++

-----------------------------------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

-----------------------------------------

Bisher waren besondere Personengruppen von dieser Zahlung ausgeschlossen. So mussten Kinder oder Menschen mit einer schweren Behinderung die Kurtaxe nicht bezahlen. Auch die Begleitpersonen waren von dieser Abgabe befreit.

+++ Norderney: Urlaub, Fähre, Strand - alles was du für den Insel-Urlaub wissen musst +++

Im Ostseebad Binz auf Rügen gilt die Kurtaxe in diesem Jahr jedoch auch für diese Begleitpersonen. Noch drastischer ist der Ort Sellin: Hier werden auch Menschen mit Schwerbehinderung zur Kasse gebeten. MOIN.de berichtet von der Welle der Empörung bei den Urlaubern.

Urlaub an der Ostsee: Geteilte Meinungen im Netz

„Schämt euch“, ist auf Facebook zu lesen. „Na dann ist Rügen für mich halt gestrichen“, kommentiert ein weiterer Nutzer. Allerdings sind nicht alle Betroffenen so erzürnt. Ein Mann im Rollstuhl räumt ein: „Ich sitze selber im Rolli und was die Kurtaxe betrifft, bin ich auch dafür einen Beitrag zu leisten. Nehme ja auch die Dienste der jeweiligen Gemeinde in Anspruch.“

-----------------------------------------

Weitere Nachrichten zum Thema Urlaub:

Urlaub an der Nordsee: Einheimischer wütend auf Touristen! „Ohne Rücksicht auf Verluste“

Kreuzfahrt: Bittere Nachricht für Aida-Fans! Ausgerechnet dieses Schiff verlässt die Flotte – „Ich bin entsetzt“

Urlaub auf Mallorca: Ist am Ballermann bald wieder alles dicht? Behörden sind alarmiert

-----------------------------------------

Die Situation ist zwar angespannt, jedoch sahen sich die Politiker in den Urlaubsorten zu dieser Entscheidung gezwungen. Bei unserem Partnerportal MOIN.de erfährst du, was genau hinter dem Beschluss auf Rügen steckt.

Sankt Peter-Ording: Strandbesucher aufgepasst

Auch an der Nordsee gibt es jetzt eine neue Regelung. Genauer gesagt für die Urlauber, die in Sankt Peter-Ording den Strand genießen wollen. Was es zu beachten gilt, liest du bei unserem Partnerportal MOIN.de. (neb)

Netflix: Kunden aufgepasst! Viele beliebte Serien fliegen jetzt raus

Der Streamingdienst Netflix streicht bald eine Reihe Serien und Filme aus seinem Angebot. >>> Hier mehr dazu