Urlaub an der Ostsee: Frau macht erschreckende Entdeckung! „So gemein“

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Die Insel Rügen ist für viele Ostsee-Urlauber ein beliebtes Reiseziel und kann als touristische Hochburg bezeichnet werden. Grund dafür sind die feinsandigen Strände und das große Gast- und Kulturangebot. Wir verraten euch fünf Dinge, über die malerische Insel in Mecklenburg-Vorpommern, die Du vielleicht noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Am Strand gibt es kaum etwas Schöneres, als sich in einen Strandkorb zu kuscheln und dem Rauschen der Wellen zuzuhören. Das hat sich auch eine Frau im Urlaub an der Ostsee gedacht. Sie mietet für sich und ihre Familie einen Strandkorb, berichtet unser Partnerportal MOIN.de.

Praktischerweise kann man viele Strandkörbe abschließen, also kurz auch einmal ins Meer gehen und das eigene Hab und Gut zurücklassen. Denn ein Bad gehört zum Urlaub an der Ostsee natürlich auch dazu.

--------------------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 377.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

--------------------------

Urlaub an der Ostsee: Diebe machen sich ans Werk

Doch als diese Frau zu ihrem Strandkorb zurückkehrte, musste sie mit Erschrecken feststellen, dass sich Diebe an dem Korb zu schaffen gemacht hatten. Sie brachen den Korb auf und stahlen, was darin war.

-------------------

Mehr News von MOIN.de

Nordsee: Frau erreicht den Strand, doch statt dem Meer sieht sie ausgerechnet DAS

Camping: Wohnmobile werden zum Ärgernis – Anwohner verlieren die Geduld: „Und dann stehen die Dinger monatelang rum“

Sylt: Radfahrer schwer verletzt – unfassbar, was andere Menschen dann machen! „Zutiefst traurig“

------------------

„Nehmt bitte eure Sachen, die euch wichtig sind und die eurer Kinder mit, und lasst sie nicht im Strandkorb“, schreibt die Bestohlene jetzt auf Facebook. Auch wenn in ihrem Fall nichts von großem Wert geklaut wurde, meint sie: „Wenn ich bedenke, dass dann vielleicht Kinder weinen oder Körbe kaputt gehen, sollte es eher ein liebgemeinte Warnung an alle sein.“

Und natürlich steht die Frage im Raum: Warum machen Menschen so etwas überhaupt?


Was genau der Frau gestohlen worden ist und wie andere Nutzer reagieren, kannst du auf MOIN.de nachlesen. (evo)