Urlaub an der Ostsee bald wieder möglich? Politikerin macht deutliche Ansage

Urlaub an der Ostsee: Eine Politikerin spricht über die Möglichkeit für einen Wiederbeginn des Tourismus'. (Symbolbild)
Urlaub an der Ostsee: Eine Politikerin spricht über die Möglichkeit für einen Wiederbeginn des Tourismus'. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | Axel Heimken

Wer an der Ostsee Urlaub machen wollte, der musste sich bisher vertrösten. Lange war eine Einreise nicht erlaubt. Doch jetzt könnte sich das ändern.

Eine Politikerin hat eine deutliche Ansage gemacht. Darüber berichtet unser Partnerportal MOIN.DE. Ist ein Urlaub an der Ostsee bald wieder möglich?

Urlaub an der Ostsee: Tourismus bald wieder möglich? Politikerin macht deutliche Ansage

Anfang April bestimmte Schleswig-Holstein vier Modellregionen für den Tourismus. So sollten Reisen langsam wieder möglich werden. Allerdings kam es bereits zu ersten Verschiebungen. Büsum und die innere Lübecker Bucht starten wegen der steigenden Inzidenzen später als geplant. Timmendorfer Strand, Scharbeutz und die weiteren beteiligten Orte der Ostsee-Region wollen statt am 19. April frühestens am 26. April beginnen.

Serpil Midyatli, SPD-Landesvorsitzende in Schleswig-Holstein, hat im Gespräch mit MOIN.DE über Öffnungsperspektiven gesprochen. Sie sagt: „Corona-Tests spielen eine wichtige Rolle.“ Denn die Inzidenzen und die Ergebnisse der Modellregionen sind ihrer Ansicht nach entscheidend. Die Öffnungen, die jetzt kommen, werden streng begleitet. „Und wir müssen im Blick behalten, wie sich die Mutationen und die Impfungen entwickeln“, so die SPD-Politikerin.

Wann die breite Öffnung im ganzen Bundesland kommen wird, das könne Midyatli noch nicht sagen. Doch ihre Meinung dürfte bei Touristen Hoffnung wecken: „Es ist sehr wichtig, dass wir der Tourismusbranche wieder Perspektiven geben.“

--------------------------------

Mehr News:

Ostsee: Frau geht am Strand spazieren – als sie diese Entdeckung macht, ruft sie sofort die Polizei

„Mein Schiff“ und Aida: Unternehmen überraschen mit Hammer-Nachricht – DAS haben sie vor

Camping: Dieser Mann war ständig am Arbeiten – deshalb fasste er einen irren Plan

--------------------------------

Urlaub an der Ostsee: Gastro erlebt bereits erste Öffnung

Seit Kurzem hat die Gastronomie im Außenbereich in Schleswig-Holstein wieder geöffnet. Für das Kieler Umfeld könne die SPD-Landesvorsitzende sagen, dass das gut funktioniert.

„Es ist das volle Programm mit medizinischen Masken, Abstand, desinfizieren. Manche halten am to-go-Modell ohne Service am Tisch fest. Die Gäste können aber draußen an den Tischen sitzen. Das war vorher nicht erlaubt. Die Betriebe haben gute Hygienekonzepte und die Kunden halten sich auch daran“, sagt Midyatli.

Wie sie die Tatsache bewertet, dass Schleswig-Holstein bei Gastro und Tourismus vorsichtig öffnet, während Mecklenburg-Vorpommern sehr streng bleibt, kannst du hier bei MOIN.DE nachlesen. (nk)