Urlaub auf Mallorca: Quarantäne auf der Insel! Kann mein Chef mich feuern, wenn ich nicht zurückfliegen darf?

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Die Osterferien sind in vielen Bundesländern gestartet, Tausende Deutsche zieht es in den Urlaub – trotz Corona-Pandemie.

Vor allem der Urlaub auf Mallorca, seit zwei Wochen kein Risikogebiet mehr, steht in der Gunst vieler Deutscher ganz oben.

Urlaub auf Mallorca: „Es gibt viele Neider“

Doch ein Urlaub auf Mallorca birgt in Pandemie-Zeiten viele Ungewissheiten und Risiken.

Nicht nur die Frage, ob ich jetzt Urlaubsbilder von Mallorca in den Sozialen Medien posten sollte. „Es gibt viele Neider, die einfach nicht den Schneid haben, jetzt zu verreisen“, sagte ein Urlauber am Wochenende der Deutschen Presse-Agentur.

Testpflicht gilt ab Dienstag

Ab Dienstag gilt eine Testpflicht für Reiserückkehrer. Heißt: wer aus Mallorca mit dem Flugzeug zurück nach Deutschland will, braucht einen negativen Test.

Doch was, wenn plötzlich das Testergebnis doch positiv ausfällt: Wer zahlt für die Unterkunft auf Mallorca? Und kann mich mein Chef feuern, wenn ich auf Mallorca in Quarantäne sitze statt wieder zur Arbeit zu erscheinen?

Mallorca stellt Quarantänehotel bereit

Positiv-Getestete Urlauber können entscheiden, ob sie die Quarantäne-Zeit in ihrer Unterkunft verbringen möchten und dafür ihren Aufenthalt um zehn bis 14 Tage verlängern. „In diesem Fall müssen die Urlauber selbst für die Kosten der Unterkunft aufkommen“, erklärte eine Sprecherin balearischen Gesundheitsministeriums gegenüber der „Mallorca Zeitung“.

In von der Balearen-Regierung bereitgestellten Covid-Quarantänehotels ist der Aufenthalt kostenlos. Pro Insel gibt es eines. Darunter auch das Vier-Sterne-Hotel Meliá Palma Bay am Kongresszentrum in Palma. Neben Urlaubern sind hier auch viele Migranten, die bei Einreise positiv getestet wurden, untergebracht.

--------------

Mehr Urlaubsthemen:

Kreuzfahrt-Hammer! Traumziel darf nie mehr angefahren werden – jetzt gilt DIESES Verbot

Urlaub auf Mallorca: „Sind keine Bananenrepublik“ – Insel geht auf Karl Lauterbach los!

Mallorca: Schock für Strandbesucher – 2-Meter-Hai tot aufgefunden

--------------

Wer dort die Quarantäne verbringt und über eine europäische Versichertenkarte verfügt, die ärztliche Behandlungen im Urlaub abdeckt, braucht keine zusätzlichen Kosten für die Zeit der Quarantäne fürchten, so der Sprecher. „Da verhält es sich dann wie mit jeder anderen Krankheit oder Verletzung. Die Behandlung ist durch die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) abgedeckt.“

Kann mein Chef mich feuern, wenn ich auf Mallorca in Quarantäne statt auf der Arbeit sitze?

Doch wie sieht es arbeitsrechtlich aus, wenn der Chef dich nach deinem Urlaub eigentlich zurück erwartet, du aber auf Mallorca in Quarantäne festsitzt? Droht im Worst Case sogar eine Kündigung?

„In Deutschland funktioniert es so: wenn du in Quarantäne musst, zahlt der Arbeitgeber eine Entschädigung. Das Geld kann er sich von der verhängenden Behörde, also dem Gesundheitsamt, zurückholen“, erklärt der bekannte Anwalt Alexander Bredereck. Dies sei rechtlich durch das deutsche Infektionsschutzgesetz geregelt. „Aber wenn du während einer privaten Reise auf Mallorca in Quarantäne sitzt, hast du keinen Anspruch auf Entschädigung des deutschen Staates“, gibt der Arbeitsrechtler zu bedenken.

---------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 896.000 Menschen (Stand 2019)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma
  • dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

---------------

„Abmahnung oder Kündigung aus diesem Grund - das würde nicht gehen“

Den Urlaub auf Mallorca muss der Chef nicht gut finden, so der Anwalt. Sanktionen darf er dagegen aber nicht treffen. „Es gibt kein Reiseverbot. Das Risiko sich mit Corona zu infizieren ist geringer, da auf Mallorca die Inzidenz geringer als in Deutschland ist. Und auch der Aufenthalt im Flughafengebäude ist nicht mit dem Betrieb einer gefährlichen Sportart zu vergleichen“, erklärt Bredereck.

Der Anwalt würde aktuell trotzdem nicht nach Mallorca reisen. Nicht nur die finanzielle Ungewissheit, auch Fragen der Quarantäneunterbringung oder der intensivmedizinischen Betreuung sollte man beachten, rät er. „Doch Abmahnung oder Kündigung aus diesem Grund - das würde vor Gericht nicht halten“, ist er überzeugt.