Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub in Italien: Schock für Touristen – plötzlich müssen sie evakuiert werden

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Da war es plötzlich vorbei mit dem entspannten Urlaub. Am Donnerstag war es auf einer Insel in Italien zum Äußersten gekommen.

Dutzende Menschen, darunter auch viele Touristen, die gerade Urlaub auf Pantelleria in Italien machten, mussten gerettet werden. Denn auf der Insel war ein monströses Feuer ausgebrochen.

Urlaub in Italien: Insel evakuiert – dutzende Touristen per Schiff gerettet

Am Donnerstagmorgen war auf der italienischen Mittelmeerinsel Pantelleria ein Großfeuer ausgebrochen. Dutzende Inselbewohner und auch 30 Touristen wurden per Schiff von der Insel geholt, die zwischen Sizilien und Tunesien liegt, teilte die Küstenwache mit.

————————

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

————————

Zwei Löschflugzeuge wurden bei dem Waldbrand eingesetzt, Verletzte oder Sachschäden soll es keine gegeben haben. Zurzeit laufen noch die Ermittlungen zur Brandursache. Der Bürgermeister von Pantelleria, Vincenzo Campo, äußerte bereits den Verdacht auf Brandstiftung.

Allerdings ist die Situation in Italien zurzeit grundsätzlich kritisch. Die Hitzewellen und die monatelang andauernde Trockenheit treiben die Gefahr von Waldbränden in die Höhe.

——————————

Mehr Urlaubsthemen:

——————————

Wie eine Sprecherin der Nachrichtenagentur AFP ergänzte, soll sogar Modeikone Giorgio Armani, der ein Ferienhaus auf der Insel besitzt, bei der Evakuierung geholfen haben. Das Feuer sei bis zu seiner Residenz vorgedrungen und er habe seine Nachbarn gewarnt. (mbo mit afp)