Urlaub in Spanien: Neue Strand-Regel für Touristen – keiner darf...

Urlaub in Spanien: In Benidorm gibt es bestimmte Regeln, die für den richtigen Abstand am Strand sorgen. (Symbolbild)
Urlaub in Spanien: In Benidorm gibt es bestimmte Regeln, die für den richtigen Abstand am Strand sorgen. (Symbolbild)
Foto: Emilio Morenatti/AP/dpa

Urlaub in Spanien ist trotz Corona möglich – doch für die Reisenden ist in diesem Jahr einiges anders.

Auch in Benidorm in Andalusien (Spanien): Die Stadt hat jetzt eine neue Strand-Regel für den Urlaub in Spanien auf den Weg gebracht, die bei den einen für Unmut und bei den anderen für große Erleichterung sorgen dürfte. Das berichtet der „Mirror“.

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel
Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Urlaub in Spanien: Am Strand in Benidorm darfst du auf keinen Fall zu spät kommen

Zu Beginn der Saison hat die Stadt die Liegeflächen am Levante-Strand mit blauen Bändern abgesteckt. Nur auf der ihnen zugewiesenen Fläche dürfen die Urlauber sich ausbreiten. Damit soll der nötige Abstand gewährleistet werden.

Diese Flächen können Sonnenhungrige zuvor über ein Internetportal reservieren. Das Problem für alle Kurzentschlossenen: Wer an dem gewünschten Tag keinen Slot mehr bekommt, muss vor Ort warten und hoffen, dass eine Parzelle wieder frei wird – und das dauert häufig bis zu zwei Stunden!

Das dürfen sich Sonnenhungrige in Benidorm nicht mehr erlauben

Blöd für alle, die in ihrem Urlaub weniger eifrig vorausplanen und auf diese freien Slots angewiesen sind. Deswegen hat die Stadt nun eine neue Regel eingeführt: Keiner darf mehr zu spät auf seiner reservierten Strandfläche erscheinen.

Denn wer zu spät kommt, der verliert ab sofort seinen Anspruch auf sein Strand-Fleckchen – und muss sich mit hinter den anderen Wartetenden einreihen, sollte er es sich anders überlegen.

---------------------

Strandurlaub in Benidorm während der Corona-Krise:

  • Seit Juli benötigen Strandbesucher dort einen Termin zum Bade
  • Am Levante-Strand gibt es seit dem spezielle Flächen für Senioren und Liege-Vermietungen
  • Die Urlauber sind geteilte Meinung: Einige halten die Regelung für nötig, andere finden sie zu komplizert
  • Am Poniente-Strand in Benidorm darf weiterhin ohne Termin gesonnt werden

---------------------

+++ Mallorca: Paar feiert seine Hochzeit – dann dreht ein junger deutscher Tourist (19) vollkommen durch +++

Am Strand von Benidorm gibt es zwei Slots für alle Sonnenhungrigen: Wer den ganzen Tag am Strand verbringen will, bucht auf 11.15 Uhr, wer lieber die Abendstunden dort verbringt, kann sich für 17.45 Uhr einen Platz reservieren.

---------------------

Mehr Themen:

Urlaub in Spanien: Ekel-Fund an Küste von Menorca – Experte mit dringender Warnung

Urlaub auf Mallorca: Ballermann macht dicht – doch entsteht dadurch jetzt DIESE Gefahr?

Urlaub: Nach Ballermann-Aus für Touristen – jetzt haben sie sich diesen Hotspot für Partys ausgesucht

---------------------

Das will die Stadt mit der neuen Regelung bezwecken

+++ Spanien trauert um mehr als 28.000 Corona-Todesopfer +++

„Damit wollen wir sicherstellen, dass so viele Menschen wie möglich in den Genuss des Strandes kommen können“, sagt Toni Pérez, Bürgermeister von Benidorm, dem „Mirror“. Zuvor wurden rund 30 Prozent der Reservierungen gar nicht erst wahrgenommen und auch nicht weitervergeben. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN