Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub in Frankreich wichtiger als das eigene Haustier – Frau sorgt mit Herzlos-Aktion für Polizeieinsatz

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Unfassbar, was sich eine Frau aus Niederbayern erlaubt hat! Weil sie einen schönen Urlaub in Frankreich verbringen wollte, ließ sie ihr Haustier einfach tagelang alleine in der Wohnung zurück – mit verheerenden Folgen.

Was hat die Dame sich dabei gedacht? Ihrer Katze stellte sie zwei Schälchen Wasser und ein bisschen Nassfutter hin und brach zu einem mehrtägigen Urlaub in Frankreich auf.

Frau fliegt in den Frankreich-Urlaub und lässt Katze tagelang allein

Eine Frau aus Niederbayern ist in den Urlaub geflogen und hat ihre Katze tagelang allein in der Wohnung zurückgelassen. Das berichtet die Polizei – und kann es scheinbar selbst kaum glauben, was sie da vermelden muss.

Weil sie einen schönen Urlaub in Frankreich verbringen wollte, ließ eine Frau ihre Katze eiskalt ohne Verpflegung allein in der Wohnung zurück. (Symbolbild)
Weil sie einen schönen Urlaub in Frankreich verbringen wollte, ließ eine Frau ihre Katze eiskalt ohne Verpflegung allein in der Wohnung zurück. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Levine-Roberts

Die 34-jährige Katzen-Besitzerin sei bereits am Freitag (19. August) für einen Urlaub nach Frankreich geflogen, heißt es. Ihre Katze habe sie mit etwas Nassfutter und zwei Schüsseln Wasser allein in der Wohnung in Plattling (Landkreis Deggendorf) zurückgelassen.

Eigentlich bedarf es keiner Erwähnung, dass das keine gute oder verantwortungsbewusste Idee war. Zum großen Glück für das arme Haustier wurde die Hausmeisterin nach fünf Tagen durch das laute Klagen der Katze auf die Situation aufmerksam, berichtet die Polizei am Donnerstag. Sie wählte den Notruf. Die verständigten Einsatzkräfte befreiten das verwahrloste Tier und informierten das Veterinäramt.

Katze sollte scheinbar eine Woche alleine auskommen, weil Frauchen Urlaub in Frankreich machen wollte

Bei Eintreffen der Polizei war das Futter des Tieres bereits von Maden befallen und das Wasser vertrocknet. Ob die Besitzerin aus ihrem Urlaub zurückgekehrt ist, kann die Polizei nicht sagen. Laut den Angaben plant diese jedoch scheinbar erst am Samstag zurückzukehren. Ohne das beherzte Eingreifen von Hausmeisterin und Polizei hätte sie dann vermutlich einen Katzenkadaver vorgefunden.

———————————–

Weitere Urlaubs-Themen

———————————–

Außer Kopfschütteln fällt einem dazu nicht viel ein… (alp)

>>> Welche fiese Abzocke eine Familie kürzlich zu Beginn ihres Urlaubs in der Türkei erlebte, liest du mit Klick auf den unterlegten Link.