Urlaub in Griechenland: Touristin gönnt sich einen Snack im Restaurant – Rechnung hat es in sich

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Beschreibung anzeigen

Im Urlaub in Griechenland ist eine Touristin in eine gemeine Abzocker-Falle getappt!

Eine Frau wollte gemeinsam mit ihrer Tochter im Urlaub in Griechenland ins Restaurant gehen. Als der Kellner jedoch nach dem Essen die Rechnung brachte, fiel der Urlauberin glatt die Kinnlade runter.

Urlaub in Griechenland: Touristin soll für kleinen Happen DIESE astronomische Summe zahlen

Viele Reisebüros warnen Urlauber vor ihrem Reise-Antritt in ein fremdes Land, sich genauestens zu informieren. Denn gerne nutzen manche Einheimische die Unwissenheit vieler Touris aus, um Profit zu machen.

---------------------------

Das ist Griechenland:

  • Hauptstadt ist Athen, grenzt an Albanien, Nordmazedonien, Bulgarien und die Türkei
  • bekam 1821 staatliche Souveränität
  • ist 131.957 Quadratkilometer groß und hat 10.727.668 Einwohner (Stand: 2018)
  • Staatsoberhaupt ist Katerina Sakellaropoulou, Regierungschef ist Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis
  • bekannte griechische Insel sind: Korfu, Kreta, Kos, Mykonos, Rhodos

---------------------------

Wie die „Sun“ berichtet, ist auch eine Frau während ihres Aufenthalts auf Mykonos in eine fiese Abzocker-Falle getappt. Der Tag am Strand fing perfekt an, doch dann bestellte die Frau an der Restaurant-Bar für sich und ihre 19-jährige Tochter zwei Cocktails und eine Portion Krabbenbeine. Als dann die Rechnung kam, traf die beiden fast der Schlag. Laut dem Bericht wurde ihnen 520 Euro berechnet, plus 78 Euro Trinkgeld.

Urlaub in Griechenland: Touristin weigert sich, Rechnung zu bezahlen

Im Nachhinein überlegte die Frau, ob die zwei Liegestühle, die sie für drei Stunden gebucht hatten, so viel gekostet hatten. So oder so: Sie weigerte sich, zu zahlen, woraufhin die Männer im Restaurant sie am Verlassen des Lokals hinderten.

-------------------

Noch mehr Urlaubs-Themen:

-------------------

Wie die „Sun“ berichtet, habe sich die Mutter mit Einheimischen ausgetauscht und erfahren, dass sie kein Einzelfall ist. Deshalb habe sie beschlossen, bei der Polizei eine Anzeige zu erstatten. Ihr Reisebüro hat sie gebeten, in Zukunft andere Urlauber vor der Abzocke und dem Restaurant zu warnen.

Urlaub an der Nordsee: Paar steht vor verschlossenen Türen – Touristen sollten unbedingt DARAUF achten

Wer nicht ganz soweit reisen möchte, kann es sich an der Nordsee gut gehen lassen. Doch vorab sollten Urlauber sich auch hier gut informieren! (Mehr dazu hier) (cg)