Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub in Griechenland: Riskante Aktion an Touri-Hotspot – „Manche verstehen nicht, wie groß die Gefahr ist“

Das sind die größten Flughäfen der Welt

Wir stellen die größten Flughäfen der Welt vor.

Das war aber knapp! Beim Urlaub in Griechenland brachten sich einige Touristen in große Gefahr.

Auf der Insel Skiathos in Griechenland teilten viele Schaulustige ein riskantes Hobby. Doch nicht allen, die hier ihren Urlaub verbringen, ist wirklich klar, wie gefährlich das eigentlich ist.

Urlaub in Griechenland: Drama auf Insel – Schaulustige riskieren ihr Leben

Kenner wissen, wenn es um die Insel Skiathos geht, dann meist um dieses Thema: Flugzeuge. Denn der Flughafen der Insel, der Alexandros Papadiamantis Airport, hat eine ungewöhnlich kurze Landebahn, darum müssen die Flieger entsprechend tief anfliegen.

+++ Ryanair: Notfall am Himmel – ausgerechnet SIE sind schuld +++

Schaulustige kommen daher in den Genuss, die Flugzeuge von nahem zu beobachten. Dieses Hobby nennt sich Planespotting. Es ist allerdings nicht ganz ungefährlich. Zuletzt hatte eine Maschine der ungarischen Airline Wizz Air beim Landeanflug die Köpfe der Beobachter nur um wenige Zentimeter verfehlt, wie in einem Video bei RTL News zu sehen war.

Urlaub in Griechenland: Flugzeug verfehlt Passanten nur knapp – „Wie groß die Gefahr ist“

Der Flieger schaffte es nur um Haaresbreite an den vielen Schaulustigen an der Landebahn vorbei. Diese standen dort trotz der zahlreichen Warnschilder. Und die stehen dort aus gutem Grund. Erst im Juni hatte sich eine britische Touristin hier schwer verletzt. Sie war vom Wind der Turbinen einer landenden Maschine erfasst und davon geweht worden.

—————————–

Mehr Urlaubsthemen:

—————————–

Der Bürgermeister von Skiathos ist sich der besonderen Beliebtheit des Flughafens auf der Insel mehr als bewusst, ebenso auch der drohenden Gefahr. „Manche Menschen verstehen nicht, wie groß die Gefahr ist“, zitiert RTL Theodoros Tzoumas. (mbo)