Urlaub in Griechenland: DAS darfst du als Frau auf keinen Fall machen – es ist verboten

Einen Ort in Griechenland darfst du als Frau nicht besuchen.
Einen Ort in Griechenland darfst du als Frau nicht besuchen.
Foto: imago images / Montage: DER WESTEN

Athos. Was gibt es schöneres, als bei einem Urlaub in Griechenland so richtig schön auszuspannen?

Das südosteuropäische Land lockt mit seinem mediterranen Klima und seinen Mittelmeerstränden jährlich zahlreiche Touristen an. Wenn du eine Frau bist, bleibt dir der Zugang zu einem bestimmten Urlaubsparadies allerdings verwährt. Ihnen ist es sogar verboten, es zu betreten.

Urlaub in Griechenland: Hier darfst du als Frau nicht hin

Südöstlich von Thessaloniki, etwa zwei Autostunden entfernt, liegt der Berg Athos. Um ihn zu erreichen, musst du vom Badeort Ouranoupoli noch zwei Fahrten mit der Fähre auf dich nehmen. Dann geht es, vorbei an großen Steilküsten, in die Mönchrepublik Athos.

+++ Kreuzfahrt: Aida-Fans trauern – steht jetzt das Ende DAVON bevor? +++

Der Berg und das Umland sind eine teilautonome Republik, geführt von orthodoxen Mönchen. Gäste sind in den Klostern des Athos herzlich willkommen – solange sie männlich sind. Ausländern und Anhängern anderer Religionen blieb der Zutritt zur Republik Athos zwar ebenfalls lange Zeit verwehrt. Mittlerweile gestattet das Pilgerbüro aber bis zu zehn Ausländern pro Tag den Besuch.

----------

Das ist Athos:

  • teilautonome Republik unter griechischer Souveränität
  • geführt von Mönchen aus 20 verschiedenen Klostern
  • gehört zum UNESCO-Welterbe

----------

Rund um den 2.000 Meter hohen Berg, der der Republik ihren Namen gibt, finden sich 20 verschiedene Kloster, 17 davon griechisch, und jeweils eins serbisch, bulgarisch beziehungsweise russisch. Sogar der russische Präsident Wladimir Putin besuchte Athos bereits mehrfach in seiner Amtszeit.

Urlaub in Griechenland: Ein Tag auf dem Athos

Willst du beispielsweise das Kloster Dionysiou besuchen, musst du dich auf einen herausfordernden Tagesablauf einstellen. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst wird auch in großer Runde zu Abend gegessen, ohne allerdings auch nur ein Wort zu wechseln.

----------

Top-News rund um den Urlaub:

----------

Danach steht eine kleine Kammer zur Übernachtung zur Verfügung. Um vier Uhr weckt ein rhythmisches Klopfen mit Holzstücken die Anwesenden. Nach dem gemeinsamen Morgengebet kann dann die Rückreise angetreten werden.

Wer Lust auf einen Abenteuer-Urlaub hat (und ein Mann ist), für den ist Athos also ein interessantes Reiseziel. Als Paar sollte man sich lieber andere griechische Urlaubsziele aussuchen, um seinen Urlaub auch genießen zu können. (the)

 
 

EURE FAVORITEN