Urlaub auf Mallorca im Sommer möglich? Diese Worte machen Hoffnung

Diese Branchen profitieren in der Corona-Krise!

Diese Branchen profitieren in der Corona-Krise!

Obwohl viele Unternehmen durch die Corona-Pandemie finanziell betroffen sind, ging es bei vielen anderen Firmen rasant bergauf. Folgende Branchen sind Pandemie-Gewinner ...

Beschreibung anzeigen

Die milden Temperaturen in den letzten Tagen haben bei vielen Frühlingsgefühle geweckt. Jetzt, wo es wieder etwas kälter wird, steigt das Fernweh. Doch wie realistisch ist ein Urlaub auf Mallorca im Sommer?

Aussagen des Tourismusbeauftragten der Bundesregierung, Thomas Bareiß, liefern Grund zur Hoffnung. „Wir können die Menschen ja nicht dauerhaft zu Hause festhalten.“ Ein Urlaub auf Mallorca könnte 2021 realistisch sein.

Urlaub auf Mallorca: Die Inzidenzzahl ist entscheidend

Auf den Balearen sinkt die Inzidenzzahl und damit steigt die Hoffnung auf einen Sommerurlaub auf Mallorca. Gegenüber „Bild“ lässt Thomas Bareiß hoffnungsvolle Worte erklingen.

+++Whatsapp: Neue Richtlinien – was Schritt für Schritt passiert, wenn du nicht zustimmst+++

„Ich hoffe, dass bis Sommer die meisten Deutschen geimpft sind und auch ins Ausland verreisen können“, heißt es von dem CDU-Politiker. „Wenn Mittelmeer-Inseln eine Inzidenz unter 35 haben, sehe ich keinen Grund, warum man da nicht hinreisen könnte“, fügt er hinzu.

---------------

Das ist Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 896.000 Menschen (Stand 2019)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma
  • dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

---------------

Tatsächlich steuern die Balearen gerade genau auf dieses Ziel zu. Wie die „Mallorcazeitung“ berichtet, liegt die 7-Tage-Inzidenz laut der balearischen Landesregierung momentan bei 35. Doch die Zahl ist mit Vorsicht zu genießen. Gesundheitsexperten warnen schon länger davor, dass die Virus-Mutationen schon bald einen erneuten Anstieg bedeuten können.

+++Zalando: Kundin öffnet Paket – und ärgert sich sofort+++

Auch Akteure der Tourismusbranche halten sich mit lauten Hurra-Schreien bisher noch zurück. Zwar sind von „Tuifly“ und „Condor“ ab Ende März schon wieder Flüge auf die Balearen geplant, aber die Situation ist unberechenbar.

--------------------------------

Mehr Themen zu Mallorca:

--------------------------------

Laut der „Mallorcazeitung“ heißt es von Sprechern der Airlines: „Das kann sich auch schnell wieder ändern, je nachdem, welche Botschaften etwa von der Ministerpräsidentenkonferenz am 3. März ausgehen.“

Alles in allem bleibt die Situation also weiterhin unklar. Die Worte des Tourismusbeauftragten machen aber immerhin etwas Mut. Falls die Corona-Inzidenz auf den Balearen stabil bleibt, könnten seine Aussichten wahr werden. (cm)