Urlaub auf Mallorca: Kranker Mann will sich Traum erfüllen – es kommt zum Horrortrip

Aida: Fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

Aida: Fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

Kreuzfahrten sind bei Passagieren beliebt, da sie einen Rundum-Sorglos-Urlaub bieten. Einer der bekanntesten Kreuzfahrt-Anbieter ist Aida Cruises. Wir präsentieren Dir die fünf spannendsten Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen.

Beschreibung anzeigen

Oliver E. liebt den Urlaub auf Mallorca, war früher jedes Jahr mit seinen Freunden dort. Als der 61-jährige Deutsche schwerkrank wurde, hatte er nur noch einen Wunsch – doch der endet im absoluten Horror.

Noch einmal einen schönen Urlaub auf Mallorca genießen: Diesen Traum wollte sich Oliver E. erfüllen. Doch dann kam alles anders.

Urlaub auf Mallorca endet im Horror-Trip

Wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet, hatte der Mann offensichtlich anderhalb Monate auf der Straße gelebt. Die Bearbeitung seiner Vermisstenanzeige dauerte einige Zeit, weil diese erst von den deutschen Beamten an die Kollegen auf Mallorca weitergeleitet werden musste.

+++ Kreuzfahrt: Urlauber können nicht glauben, was diese Gäste sich erlauben +++

Am Dienstag (2. August) wurde seine Vermisstenmeldung dann veröffentlicht. Zwei Tage später fand ihn die Polizei.

Urlaub auf Mallorca: Mann verliert erst Handy, dann kommt es noch dicker

Oliver E. war am 24. Juni allein auf die Insel gekommen. Seiner Familie hatte er davon nichts erzählt. Sein Traum: Noch einen letzten Mallorca-Urlaub machen, bevor seine Krankheit schlimmer wird.

Doch der Horror begann schon bei der Anreise: Er verlor sein Handy, der Kontakt in die Heimat brach ab. Drei Tage später wurde er beklaut. Der Mann hat aufgrund seiner Krankheit Demenz-Erscheinungen.

------------------------------------

Weitere Mallorca-Themen:

-------------------------------------

Urlaub auf Mallorca: Frau völlig außer sich vor Freude

Rund einen Monat danach wurde er auf der Insel sogar von einer entfernten Verwandten erkannt. Diese wusste aber nicht, dass er vermisst wird. Sie sprach ihn deswegen nicht an.

Dementsprechend groß war die Freude bei seiner Frau, nach dem ihr vermisster Mann von der Polizei endlich gefunden wurde. „Ich bin glücklich, dass er jetzt wieder etwas zu essen bekommt und richtig duschen kann“, sagte sie gegenüber dem „Mallorca Magazin“. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut. (cf)