Urlaub auf Mallorca: Leiche vor der Küste entdeckt – Polizei steht vor großem Rätsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Ein Urlaub auf Mallorca ist auch in Zeiten der Pandemie für viele ein Muss – nicht zuletzt, um den Sorgen des Alltags zu entfliehen. Doch die ansonsten so gute Stimmung auf der spanischen Insel wird zurzeit durch einen tragischen Vorfall getrübt.

An der Küste der Balearen-Insel wurde eine Leiche entdeckt und die Polizei weiß nicht weiter. Hatte die verstorbene Person Urlaub auf Mallorca gemacht oder kommt sie doch von ganz woanders her?

Urlaub auf Mallorca: Leiche in Palma angespült – Identität unbekannt

Vor Can Pastilla, einem Stadtteil der Hauptstadt Palma de Mallorca, wurde am Montag eine Leiche im Wasser entdeckt. Die Besatzung eines Segelbootes sichtete den leblosen Körper und meldete das sofort der Seenotrettung, die ihn dann an Land brachte.

----------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 923.000 Menschen (Stand 2020)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • Größte Insel, die zu Spanien gehört

----------------

Doch der Fall gab der Polizei ein großes Rätsel auf. Sie konnten bis jetzt weder die Identität der toten Person noch deren Herkunft ausmachen. Bekannt war nur, dass es sich bei der Wasserleiche um eine Frau „mittleren Alters“ handelte, wie die TZ berichtet.

Urlaub auf Mallorca: Leiche im Wasser entdeckt – Polizei vermutet natürlichen Tod

Den einzigen Aufschluss auf die Todesursache der Frau gab der Neopren-Anzug, in dem sie gefunden wurde. Die Polizei vermutete daraufhin, dass es sich hierbei um einen Schwimm- oder Tauchunfall handeln könne. Wahrscheinlich ertrank die Frau.

----------------

Mehr News zum Thema Urlaub:

Urlaub auf Mallorca: Insel gibt neue Regeln für Herbstferien bekannt – DAS musst du jetzt unbedingt wissen

Urlaub in Spanien: Erneute Eruption! Alle Flüge zu kanarischer Insel gestrichen

Urlaub an der Nordsee: Mann hat schockierendes Erlebnis im Restaurant – „Respektlos“

Urlaub auf Mallorca: Du planst eine Reise in den Herbstferien? So wird das Wetter auf der Insel

----------------

Die Leiche soll bereits seit fünf Tagen im Wasser getrieben sein und war bereits stark verwest, so TZ. Außerdem lagen den Behörden keine Vermisstenmeldungen auf der Insel vor. Daher gehen sie davon aus, dass es sich bei der toten Frau nicht um eine Bürgerin aus Mallorca handeln könnte.

Es sei im Bereich des Möglichen, dass sie in einem anderen Land verstarb und dann durch die Meeresströmung nach Mallorca getrieben wurde. Einen Aufschluss auf die Identität der Frau könnte eine DNA-Probe geben, die während der noch laufenden Ermittlungen entnommen werden soll. (mbo)