Urlaub auf Mallorca: Frau geht nach Rückkehr in Deutschland feiern – das hat für andere harte Konsequenzen

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Nach ihrem Urlaub auf Mallorca ließ eine Frau noch in Deutschland die Korken knallen. Die Folge: ein Corona-Ausbruch in einer Disco in Karlsruhe, für den sie mitverantwortlich ist. Der Oberbürgermeister der baden-württembergischen Stadt, Frank Mentrup (SPD), appelliert eindringlich nochmals an die Bevölkerung.

Über den Corona-Ausbruch in der Disco „Topsy Turvy“ in Karlsruhe berichtet unter anderem der SWR. Demnach haben zwei Personen im Nachtclub getanzt, auf die die Infektionskette zurückzuführen sei. Eine von ihnen ist die Frau, die kurz zuvor ihren Urlaub auf Mallorca verbracht hat. Auf der Partyinsel, steigen derzeit wieder massiv die Corona-Zahlen (Inzidenz: 205, Stand 12. Juli).

Urlaub auf Mallorca: Frau feiert in Nachtclub - mit fatalen Folgen

Die Party in Karlsruhe fand bereits am Freitag, 2. Juli, statt. Jetzt sei klar: Mindestens 14 Personen haben sich dort infiziert. Die Stadt kämpfe sich gerade durch die Kontaktnachverfolgung und appelliert deshalb daran, sich zu melden, wenn man an dem Abend im Club gewesen sei. 120 Personen müssten noch erreicht werden. Nicht alle haben aber ihre Kontaktdaten korrekt hinterlegt.

---------------------

Mehr Urlaubsthemen:

Urlaub auf Mallorca: Einheimische fassungslos - der Grund sind krassen Szenen auf Partymeilen

Urlaub in der Türkei: Unglaublich, was sich diese Touristen am Strand erlauben – „Nicht nur abartig, sondern auch dämlich“

Urlaub an der Nordsee: Sylt-Fans sind enttäuscht! „Niveau deutlich gesunken“

--------------------

Doch diese Menschen müssen dringend in Quarantäne, sollten sie nicht schon vollständig geimpft sein. Der Oberbürgermeister appelliert nun sich unter infektionsschutz@landratsamt-karlsruhe.de zu melden, um sich testen zu lassen.

Die Stadtspitze und das Gesundheitsamt warnen vor der trügerischen Sicherheit vor Corona bei niedrigen Inzidenzen. Der Wert liege aktuell bei 13,5 in der Stadt, wie der SWR mitteilt. Außerdem fordert sie eine konsequente Überprüfung von Tests bei Reiserückkehrern aus dem Ausland. Auch Geimpfte zeigten leichte Symptome.

---------------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine von insgesamt fünf Balearen-Inseln und liegt im westlichen Mittelmeer
  • Die Entfernung zum Festland beträgt in etwa 170 Kilometer. Mit der Fähre ist die Insel von Barcelona aus in vier bis acht Stunden zu erreichen.
  • Rund 923.000 Menschen leben Stand 2020 auf der Insel
  • Die Hauptstadt der Insel heißt Palma
  • Neben Spanisch wird auf Mallorca Katalanisch bzw. der Dialekt Mallorquinisch gesprochen

---------------------

Ein weiterer wichtiger Faktor: die Impfung. Der Leiter des Gesundheitsamtes Peter Friebel teilt mit: „Die Entwicklung der Inzidenz wird maßgeblich auch vom Fortschreiten der Durchimpfung bestimmt werden. Dass hier ein Nachlassen der Nachfrage nach der Coronaimpfung zu vermerken ist, sieht das Gesundheitsamt mit Sorge. Ganz offensichtlich ist vielen Menschen nicht bewusst, dass jeder der nicht geimpft ist, stattdessen die Erkrankung durchmachen wird. Mit Blick auf die hohe Rate langfristiger Beschwerden und Organschäden (Post Covid), selbst nach zunächst harmlosem akutem Krankheitsverlauf, stellt die Impfung die in jedem Fall bessere Alternative dar.“

Locken will er die Bürger auch mit der Quarantäne-Pflicht, die bei Geimpften entfällt, sollten sie Kontakt mit einem positiv getesteten Menschen haben. Die Impfmüdigkeit müsse also aufhören. (js)