Urlaub an der Nordsee: Bald können Touristen auf Helgoland DAS bestaunen – „Originalschauplatz“

Ein Urlaub an der Nordsee bietet vielen Besuchern Entspannung. Nun soll eine weitere Attraktion hinzukommen. (Symbolbild)
Ein Urlaub an der Nordsee bietet vielen Besuchern Entspannung. Nun soll eine weitere Attraktion hinzukommen. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich

Ein Urlaub an der Nordsee bietet so Einiges: Entspannung, frische Luft und ganz viel Geschichte und Kultur.

In Zukunft wird Besuchern während dem Urlaub an der Nordsee eine weitere Attraktion angeboten, die sie bestaunen können.

Urlaub an der Nordsee: Beliebter Urlaubsort

Die Nordsee ist ein beliebtes Reiseziel: Die frische Lust bietet bei Spaziergängen am Meer jede Menge Entspannung und hilft zur Stressbewältigung im Alltag. Besonders nach Helgoland, zu der Inselgruppe in Schleswig-Holstein, strömen die Touristen, um sich für einen Moment vom Alltag abzukapseln.

In Zukunft wird es dort allerdings mehr zu bestaunen geben, denn es wird Großes erwartet – und freigelegt, wie unser Partner-Portal MOIN.DE berichtet.

-----------------------------------------------------------

Das ist die Nordsee:

  • Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • hat eine mittlere Tiefe von 95 Metern und eine maximale Tiefe von 700 Metern
  • wichtige angrenzende Inseln sind unter anderem: Großbritannien, Shetland, Orkney, Ost-/West-/ und Nordfriesische Inseln, Helgoland, etc.
  • Bekannte Städte am Ufer sind unter anderem: Calais, Brügge, Rotterdam, Wilhelmshaven, Bremerhaven, Oslo, Newcastle, Brighton, etc.
  • wichtiger Handelsweg

-----------------------------------------------------------

++++ Urlaub an der Nordsee: Söder-Gerücht macht die Runde – das ist wirklich dran ++++

Urlaub an der Nordsee: Helgoland plant Bunker-Museum

Ein Museum soll die Inselgruppe in Zukunft bereichern. Die Planung dauerte bereits vier Jahre. In 2022 soll das 2,5 Millionen Euro teure Projekt abgeschlossen und für Besucher zu besichtigen sein: das Bunkermuseum. Bisher seien nur 400 Meter frei zugänglich, das soll sich aber schon bald ändern und weiter ausgebaut werden.

Hierbei handelt es sich um einen geschichtlichen „Originalschauplatz“.

----------------------------------------------------------

Mehr Themen zu Urlaub an der Nordsee:

++++ Urlaub an der Nordsee: Mann gelingt spektakuläre Aufnahme am Strand – die Reaktionen sind eindeutig ++++

++++ Urlaub an der Nordsee: Experten schlagen DESWEGEN Alarm – „Sehr häufig am Strand entdeckt“ ++++

++++ Urlaub an der Nordsee: Ärger auf Sylt! Gemeinde mit eindringlichem Appell an Touristen ++++

-----------------------------------------------------------

Urlaub an der Nordsee: „Originalschauplatz“

„Die Atmosphäre, die man hier unten wahrnimmt, die kann man nicht in einem Museum haben.“, erklärt Museumsleiter Jörg Andres. „Das ist ein Originalschauplatz. Und das empfindet der Besucher, wenn er hier reingeht – und das ist ganz wichtig, dass wir das vermitteln“, erzählt er weiter.

Was genau sich dort unten abgespielt hat und warum dieser Ort so wichtig für Helgoland und die Geschichte ist, erfährst du auf MOIN.DE. (ali)

 
 

EURE FAVORITEN