Urlaub an der Nordsee: Touristen-Ansturm nervt Einheimische auf Sylt – diese Forderung könnte die Insel für immer verändern

Urlaub an der Nordsee: Der Ansturm an Touristen macht einigen Gemeinden auf Sylt schwer zu schaffen. (Symbolbild)
Urlaub an der Nordsee: Der Ansturm an Touristen macht einigen Gemeinden auf Sylt schwer zu schaffen. (Symbolbild)
Foto: imago images / localpic

Sylt. Machen zu viele Menschen Urlaub an der Nordsee?

Wenn es nach den Einheimischen auf Sylt geht, dann ist die Antwort eindeutig Ja. Das berichtet unser Partnerportal MOIN.DE.

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See
Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Urlaub an der Nordsee: So reagiert Sylt auf die Touristen-Massen

Denn als im Juli und August die Urlauberwelle über die Nordsee-Insel schwappte, war Sylt buchstäblich voll. Die Einhaltung von der Hygiene- und Abstandsauflagen konnte dabei nicht immer garantiert werden.

Die „Insulaner“, eine Fraktion in der Sylter Gemeindevertretung, fordern deshalb einen Genehmigungsstopp für neue Hotelbauten.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Keine neuen Betten für Touristen – ist das die Lösung? Wie die Verantwortlichen auf Sylt auf diese Forderung reagieren, erfährst du auf MOIN.DE.

---------------

Weitere News von MOIN.DE:

---------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer dahintersteckt und was das Team vorhat – >>

Hier findest du MOIN.DE bei Facebook >>

Hier findest du MOIN.DE bei Instagram >>

 
 

EURE FAVORITEN